Camping
einfach
Eintopf
gekocht
Hauptspeise
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käsesuppe

Durchschnittliche Bewertung: 1.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 21.06.2005



Zutaten

für
750 g Hackfleisch, gemischt
2 Stange/n Lauch
2 Zwiebel(n)
1 Liter Brühe
200 g Käse (Kräuterkäse)
100 g Sahnekäse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Hackfleisch gut anbraten. Kleingehackte Zwiebeln und den in Streifen geschnittenen Lauch dazugeben. Mit Brühe auffüllen und eine 3/4 Stunde köcheln lassen. Käse dazu rühren, bis er geschmolzen ist. Nicht kochen lassen. Käse erst am Tag vom Verzehr dazu fügen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

festina

Hallo, eine 3/4 Std. köcheln lassen, das kann nicht sein. Ich brate Hack ab, Porree und Zwieblen werden gedünstet, dann kommt alles in einen Topf, Brühe dazu, Käse dazu, alles einmal gut durchrühren und fertig (noch mal abschmecken), aber die 3/4 Std. kann man sich echt sparen, wozu? LG festina

23.06.2005 23:13
Antworten
laguiole

Das ist in der Tat die ungefähr 25. Variante.... aber welche ist die beste??? Die größte Variationsbreite scheint beim Sahne- und Kräuterkäse zu bestehen, wobei es sich immer um Schmelzkäse handelt, wenn ich's richtig verfolgt habe. salut, laguiole

22.06.2005 21:54
Antworten
Sandybaby

Muss das 25 Rezept und damit die 25ste Wiederholung von der Käsesuppe wirklich noch eingestellt werden???? *gähn* Muss doch wohl wirklich nicht sein - einfach mal in die Datenbank sehen....

22.06.2005 17:20
Antworten
juwa

Na, das ist doch 'mal was. Gabs hier ja wirklich noch gar nicht. Zumindest nicht ohne Würze, da muss ich Sabine recht geben.

22.06.2005 15:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

Moin, also nach einer Dreiviertelstunde dürfte vom Porree nicht mehr viel übrig bleiben. Den würde ich relativ spät hinzugeben, damit er noch schmeckt. Außerdem fehlt mir hier jegliches Gewürz(?) ... insbesondere Muskat, Salz, Pfeffer, Paprika, Knofi.... Gruß Sabine

22.06.2005 09:24
Antworten