Bewertung
(5) Ø3,43
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.06.2005
gespeichert: 163 (0)*
gedruckt: 780 (1)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.08.2004
905 Beiträge (ø0,17/Tag)

Zutaten

1 kg Pellkartoffeln vom Vortag , gepellt
  Salz und Pfeffer
75 g Butter oder Margarine
Zwiebel(n)
8 Scheibe/n Speck, durchwachsener, dünne, ca. 80 g
4 Scheibe/n Käse, Emmentaler, dünne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die kalten Kartoffeln grob in eine Schüssel raffeln (oder grob würfeln). Salzen und pfeffern.
Ca. 25 g Margarine in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig dünsten und dann unter die Kartoffeln mischen.
Die Hälfte der übrig gebliebenen Margarine in der Pfanne erhitzen und die Kartoffeln reingeben. Mit dem Pfannenwender gut zusammendrücken. Die erste Rösti-Seite bei schwacher (!) Hitze in 25 Minuten goldgelb werden lassen.
Rösti wie einen Pfannkuchen zunächst auf einen Teller oder Deckel gleiten lassen. Restliches Fett in die Pfanne geben und Rösti auf der zweiten Seite auch 25 Minuten goldgelb werden lassen. Immer wieder mal mit dem Pfannenwender zusammendrücken.
Den durchwachsenen Speck auf die Rösti legen mit dem Emmentaler bedecken und im vorgeheizten Backofen (ca. 200° - Grill-Funktion, Heißluft geht aber auch) ca. 5 Minuten überbacken bis der Käse zerfließt.

Achtung! Den Kunststoffgriff der Pfanne sorgfältig mit Alu-Folie umwickeln!