Low-Carb Hähnchenauflauf mit Pilzen und Brokkoli


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (98 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 19.02.2018 430 kcal



Zutaten

für
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
250 g Champignons
350 g Brokkoli
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
200 g Crème fraîche
Salz und Pfeffer
100 g Emmentaler, gerieben
Olivenöl
1 Tomate(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
430
Eiweiß
37,01 g
Fett
28,07 g
Kohlenhydr.
7,47 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Brokkoli in kleine Röschen zerteilen. Den Brokkoli in einer Pfanne anbraten und nach ein paar Minuten ein klein wenig Wasser dazugießen. Den Deckel aufsetzen und dünsten lassen, damit er nicht mehr ganz so hart ist. Leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Den Brokkoli in eine Auflaufform geben.

Die Zwiebel klein schneiden. Zwiebel und gepressten Knoblauch in derselben Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Das Hähnchenbrustfilet klein schneiden und zu den Zwiebeln in die Pfanne geben. Einige Minuten braten. Die Pilze in Scheiben schneiden und in die Pfanne geben. Sobald die Zutaten schön gebräunt sind, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Crème fraîche unterheben und kurz mitköcheln lassen.
Alles zu dem Brokkoli in die Auflaufform geben.

Die Tomate klein schneiden und dazugeben. Den Käse darüber streuen und im Ofen bei 180 °C im oberen Drittel des Ofens ca. 10 Minuten überbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Petra-Arndt

Gerade getestet und für gut befunden. Gibt's sicher wieder. Megalecker!!

11.05.2022 12:31
Antworten
vorstadtprinzessin85

Was ein geiles Rezept! Ging mega schnell und hab noch bisschen Light speckwürfel vor der Creme fraiche dazu gegeben und mit gebraten. Wird es bei mir ganz sicher nun öfters geben. :) Bild folgt!

19.04.2022 19:38
Antworten
Singvoegelchen2011

Hallo, das war megafein. Ich hab allerdings die Creme fraiche durch Kräuter-Frischkäse ersetzt. Das Rezept hat bei uns für vier Personen gereicht ohne weitere Beilagen

26.03.2022 19:48
Antworten
pirelli156

Hallo, ein tolles Rezept. Ich hab es abgewandelt. Ich fand es ohne überbacken besser. ich hab gekochten Reis zugefügt. und noch einige Gewürze. Knoblauch, Paprika edelsüß und paprika scharf hinzugefügt. und ein bißchen Werbung karls meditarianer Dip. Mein Mann, ein wahrer Nichtfeinschmecker , mochte es.

17.09.2021 00:14
Antworten
natascha_duerrbaum

Das Rezept an sich supper Sache ... habe kein Brokkoli mehr gehabt aber dafür Schnittlauch rein gemacht wahlweise kann mann dies auch als Pfanne und nicht nur als auflauf machen ... danke für dies schöne Rezept werde es auf jeden Fall öfters machen 🥰

26.08.2021 08:36
Antworten
Darthus

Hat super geschmeckt!

24.01.2019 16:52
Antworten
Birgit131

Hat wirklich prima geschmeckt. Ich habe auch etwas länger gebraucht. Werd ich aber sicher wieder machen.

05.07.2018 19:53
Antworten
food_is_life_

Es hat wirklich wunderbar geschmeckt. Eine Portion macht echt satt. Sogar mein Partner, dem Brokkoli normalerweise nicht schmeckt, hat alles aufgegessen. :) Das soll schon was heißen.

25.05.2018 20:29
Antworten
Flokochtsichwas

Wirklich sehr gut und einfach. Allerdings habe ich 45 Minuten gebraucht :D

17.04.2018 12:52
Antworten
SunnyKida

Uns hat es sehr gut geschmeckt ich habe es so gegessen und für mein Freund gab es Nudeln dazu. Lg SunnyKida :)

07.04.2018 15:19
Antworten