Rehnuss in weißer Sauce aus dem Slow Cooker


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 29.01.2018



Zutaten

für
2 Port. Rehfleisch aus der Nuss
1 EL Rapsöl oder Erdnussöl
100 ml Rotwein
2 m.-große Zwiebel(n)
1 m.-große Karotte(n)
1 Stück(e) Sellerie, 80 g
3 Lauchzwiebel(n)
400 ml Wasser
200 g Sahne
2 EL, gehäuft Speisestärke
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 20 Minuten
Zwiebeln, Karotte und Sellerie schälen und sehr fein würfeln. Die Lauchzwiebeln waschen und klein schneiden. Das Gemüse auf dem Boden vom Slow Cooker verteilen.

Das Rehfleisch in der Pfanne gut anbraten und das Fleisch auf das Gemüse setzen. Das Fett mit dem Wein ablöschen und den Bratensatz von der Pfanne lösen.

Die Weinflüssigkeit zusammen mit dem Wasser in den Slow Cooker geben und alles 3 - 4 Stunden lang köcheln. Dann die Sahne mit der Speisestärke anrühren und in die Flüssigkeit im Slow Cooker einrühren. Wer es richtig sämig mag, kann ruhig 1 EL mehr nehmen.
Jetzt noch einmal ca. 1,5 - 2 Stunden köcheln lassen. Dann ist das Fleisch butterzart und die Sauce schön sämig. Zuletzt abschmecken.

Dazu passen z. B. Klöße oder Spätzle und Schwarzwurzeln, Erbsen, Rotkohl oder Salat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.