Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.01.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 44 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1/2 Bund Frühlingszwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
30 g Ingwer
400 g Putenhackfleisch
1 m.-großes Ei(er)
4 EL Paniermehl
3 EL Asiasauce, süß-scharf
1 TL Kreuzkümmelpulver
Paprikaschote(n), rot
Paprikaschote(n), orange
Mango(s), reif
Zwiebel(n), rot
1 Bund Koriander
3 EL Reisessig
1 TL Zucker, braun
6 EL Erdnussöl
250 g Jasminreis
75 g Sesam
 etwas Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Frühlingszwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen abziehen, den Ingwer schälen und beides fein würfeln. Alles mit dem Putenhackfleisch, Ei sowie Paniermehl verkneten und mit 1 EL Asiasauce, Kreuzkümmel, etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen und den Hackfleischteig zugedeckt im Kühlschrank etwa 15 Minuten ziehen lassen.

Die Paprikaschoten halbieren, putzen, abspülen und in schmale Streifen schneiden. Die Mango vom Stein schneiden, das Fruchtfleisch schälen und ebenfalls in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden. Den Koriander abbrausen, trocken schütteln und die Blätter - bis auf einige zum Garnieren - abzupfen und hacken.

In einer Salatschüssel 2 EL Asiasauce mit Reisessig, braunem Zucker, gehacktem Koriander und 4 EL Erdnussöl verquirlen, mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken und die Paprika- und Mangostreifen sowie die Zwiebelringe untermischen.

Den Jasminreis in leicht gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung kochen.

Aus dem Hackfleischteig etwa 12 Bällchen formen und im Sesam wälzen.

In einer Pfanne 2 EL Erdnussöl erhitzen und die Putenhackfleischbällchen darin etwa 4 Minuten rundherum anbraten. Anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C, Umluft: 170 °C) etwa 10 Minuten backen.

Den Paprikasalat und daneben den Reis auf Teller oder in Schalen verteilen, die Putenhackbällchen darauf anrichten und mit dem restlichen Koriander bestreuen.