Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.02.2018
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 123 (13)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.09.2017
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 TL Butter
Ei(er)
 etwas Salz
1 TL Öl
Noriblatt

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Noriblatt in dem Öl wenige Sekunden in einer heißen Pfanne rösten und dann wieder herausnehmen. Die Eier z. B. mit einer Gabel verquirlen. Nun etwas Butter in die abgekühlte Pfanne geben. Das geschlagene Ei darin bei leichter bis mittlerer Hitze braten (nicht rühren!). In einer beschichteten Pfanne bleibt das Ei nicht hängen.

Wenn das Ei unten fest ist, aber obendrauf noch ein bisschen flüssig, das geröstete Nori-Blatt darauf legen. Mit einem Pfannenschieber das Omelett gemeinsam mit dem Nori-Blatt ein paar Zentimeter umklappen. Die Hitze wegnehmen und das Omelett komplett aufrollen. Das Omelett ein paar Minuten abkühlen lassen und dann in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Zum Servieren mit etwas Sesam bestreuen.

Variation:
Bereits beim Aufschlagen Frühlingslauch oder fein geschnittene Chilischoten zum Ei geben.