Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.02.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 71 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.09.2017
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

10 g Nori-Algen, ganze Blätter, nicht die gepressten Sushi-Blätter
10 g Algen (Meersalat Blätter)
1 Kopf Eichblattsalat
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Dill oder Fenchelgrün
30 ml Olivenöl
30 ml Essig, mild, z.B. Apfelessig
 etwas Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nori und Meersalat in kaltem Wasser etwa 10 Minuten einweichen. Gut ausdrücken oder in eine Salatschleuder geben. Ein bisschen auflockern, große Blätter in Stückchen zupfen.

Den Salatkopf waschen und die Blätter in mundgerechte Stücke zupfen. Gut abschütteln oder trocken schleudern. Die Kräuter klein schneiden und mit dem Salat und den Algen-Blättern mischen. Dabei muss man die Algen auseinanderzupfen und gut verteilen.

Nun Essig und Öl zu den Blättern und den Kräutern geben. So durchmischen, dass Algen und Salat gut benetzt sind. Den Salat sofort servieren, damit er nicht zusammenfällt.

Tipp: Ein paar Spritzer Essig dem Einweichwasser der Algen hinzufügen. Ihr Geschmack wird dann unterstützt.