Asien
Frucht
Früchte
Gemüse
Krustentier oder Fisch
Krustentier oder Muscheln
Salat
Thailand
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Som Tum Kung Sod

Papaya Salat mit Garnelen oder Tofu

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.02.2018



Zutaten

für
2 Chilischote(n)
1 EL Tamarindensaft
1 EL Fischsauce oder Pilzsauce/Sojasauce
1 EL Zucker, braun
3 Knoblauchzehe(n)
1 EL Zitronensaft
1 Tasse Papaya, grüne, unreife
1 Tasse Karotte(n)
4 Garnele(n), gegart, oder entspr. Menge Tofu
1 Langbohne(n)
1 EL Erdnüsse, geröstet
1 Tomate(n)
1 Limette(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zum Abmessen der Zutaten verwende ich eine Kaffeetasse mit 300 ml Füllmenge.

Papaya und Karotten in feine Streifen schneiden. Tomate in Stückchen schneiden. Limette halbieren. Knoblauch, Chili und Langbohne grob schneiden.

Für den Dip braunen Zucker, Fischsauce oder Pilzsauce/Sojasauce, geröstete Erdnüsse, Zitronensaft und Tamarindensaft in einer Tasse zusammenmischen.

Knoblauch, Chili und lange Bohne in einen Mörser geben und mörsern. Tomate zugeben und wieder mörsern. Papaya und Karotten zugeben und wieder mörsern. Limetten hinzugeben und wieder mörsern. Zum Schluss den Dip hinzufügen

Alles auf einem Teller oder in einer Schüssel anrichten und die Garnelen/Tofu hinzugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.