Eintopf
Geflügel
gekocht
Getreide
Hauptspeise
Kinder
Reis
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Amalias Reishuhn

wird sehr gerne von kleinen Kindern und älteren Personen gegessen

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 25.01.2018



Zutaten

für
1 Hähnchen, ca. 1 kg
250 g Reis
2 Möhre(n), geputzt
1 große Zwiebel(n)
2 Lorbeerblätter
30 Sellerieblätter
Salz und Pfeffer
Oregano
100 ml Olivenöl
500 ml Wasser, evtl. auch mehr

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Das Hähnchen in acht Teile schneiden und waschen.

In einem Topf 500 ml Wasser mit 100 ml Olivenöl, Salz, Pfeffer und Oregano zum Kochen bringen. Die Hähnchenteile hineingeben, die Wasseroberfläche immer wieder abschäumen. Jetzt Möhren, Zwiebel (beides im Ganzen), Lorbeerblätter und Sellerieblätter dazugeben, den Deckel auflegen und alles 1 Std. kochen lassen.

Wenn das Fleisch gar ist, zusammen mit dem Gemüse aus dem Topf nehmen. Den Sud durchseihen und aufbewahren. Das Huhn von Haut und Knochen befreien.

Den Sud abmessen und bei Bedarf mit Wasser bis 750 ml ergänzen, wieder in den Topf geben und zum Kochen bringen. Den Reis dazugeben, umrühren und die Hähnchenstücke darauf geben. Wieder den Deckel auflegen, diesmal halb offen, und so lange köcheln lassen, bis der Reis gar ist, ca. 10 Minuten.

Mit frisch geriebenem Parmesan und den mitgekochten Möhren servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.