Backen
Frucht
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schoko-Ananas-Muffins

schön saftig, ca. 12 Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.02.2018



Zutaten

für
60 g Butter
60 g Zucker
2 Ei(er)
80 g Crème fraîche
120 g Schokolade
120 g Mehl
1 TL, gehäuft Backpulver
½ TL Natron
2 TL Kakaopulver
65 g Haselnüsse, gemahlen oder Kokosraspel
1 Dose Ananasstücke (340 g Abtropfgewicht)
300 g Kuvertüre

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Butter schaumig rühren, dann mit Zucker und Eiern schön schaumig schlagen. Die Hälfte der Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit unterrühren. Die Crème fraîche zugeben.

Die trockenen Zutaten Mehl, Backpulver, Natron, Kakaopulver und gemahlene Nüsse separat mischen und dann unter die feuchten Zutaten mischen.

Die zweite Hälfte der Schokolade grob hacken und mit den abgetropften Ananasstücken zum Teig geben.

Den Teig in wiederverwendbare Silikon-Muffinförmchen füllen und 25 Min. bei 170 °C mit Umluft backen.

Zuletzt im Wasserbad die Kuvertüre schmelzen und die fertig gebackenen und leicht abgekühlten Muffins damit glasieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.