Omas Käsetorte ohne Boden


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 21.06.2005 3429 kcal



Zutaten

für
125 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
5 Eigelb
1 Zitrone(n), Saft und Schale
2 EL Mehl
1 kg Quark (Magerquark)
5 Eiweiß, zu Schnee geschlagen
Rosinen, nach Belieben

Nährwerte pro Portion

kcal
3429
Eiweiß
164,58 g
Fett
187,64 g
Kohlenhydr.
263,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Fett mit Zucker schaumig rühren. Nach und nach Eigelbe, Zitronensaft und -schale, Mehl und Quark sorgfältig unterrühren. Zuletzt den Eischnee vorsichtig unterheben und nach Belieben Rosinen dazugeben.
In einer gefetteten und mit Mehl bestäubten Springform (26 cm Durchmesser) bei 170°C auf zweiter Schiene von unten 60 - 90 Minuten backen. Evtl. gegen Ende der Backzeit mit Pergamentpapier abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

VIBI67

Es kann leider nur eins hochgeladen werden 😕

18.02.2019 11:45
Antworten
VIBI67

Bilder stell ich noch ein.

18.02.2019 11:04
Antworten
VIBI67

So, Kuchen gebacken... ist super gelungen und geschmeckt hat auch noch 😋 Ich habe den Kuchen nach 50 Minuten abgedeckt und nach 60 Minuten mal den Stäbchentest gemacht. Nach 1 Std.15 Min. war er gut. Noch 10 Minuten bei offener Tür drin gelassen. Auch meine Angst, dass ich den Kuchen nicht aus der Form bekomme, war unbegründet 😁 Hat super geklappt 😀 Also verdiente *5 Sterne*. Mein erster aber bestimmt nicht letzter Käsekuchen! Den Kuchen wird's bestimmt bald wieder geben!

18.02.2019 11:03
Antworten
VIBI67

Hallo trollinger oder Chefkoch_Ellen T Möchte gleich den tollen Käsekuchen backen. Woran merke ich wann er fertig ist? Das ist mein erster Käsekuchen. 60-90 Minuten Backzeit ist schon eine große Spanne. Reicht da auch der Stäbchen Test? Der Käsekuchen wird doch erst mit dem Auskühlen fester, oder? Mit Hoffnung auf schnelle Antwort Liebe Grüße Birgit

16.02.2019 15:41
Antworten
Malae222

Hab´s auf Risiko mit dem Blech probiert, sehr lecker aber auch sehr flach ;-) Also nochmal mit doppelter Menge :-) Auf jeden Fall ein tolles Rezept, hab gleich zugeschlagen, schließlich muss das flache ja weg ;-) viele Grüße Malae

17.02.2018 17:28
Antworten
momu17

Hallo, ich gebe immer noch ein Päckchen Vanillepuddingpulver in die Quarkmasse. Die Rosínen lasse ich ebenfalls weg. LG momu17

22.06.2005 15:59
Antworten
adelinababy1979

Hi Ich kenne dieses Rezept auch und ist super lecker. Wobei ich sagen muss ich das ich auch auf die rosinen immer verzichte da meine Gäste sie meistens auch nicht mögen. LG adelinababy

21.06.2005 20:27
Antworten
JIrousch

Klappt auch prima ohne Rosinen!! LG Heike

21.06.2005 12:56
Antworten
Hexlein08

Hallo Katia wenn du die Rosinen nicht magst, lass sie doch einfach weg. Ich mach das genauso! Viele Grüße Hexlein08

21.06.2005 09:36
Antworten
katja...

Bedeuted nach Belieben so viel wie ich will oder wenn ich nicht mag dann gar nicht? Die mag ich nämlich nicht. LG, Katja

21.06.2005 09:07
Antworten