Backen
Festlich
Fingerfood
kalt
Mehlspeisen
Party
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Löffel mit Enten-Allerlei

einfach und schnell zuzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 07.02.2018



Zutaten

für

Für den Teig:

60 g Weizenmehl
2 große Ei(er)
1 Prise(n) Salz
125 ml Milch
1 EL, gehäuft Schnittlauch, auch TK
Butterschmalz oder Rapsöl zum Ausbacken

Für die Füllung:

16 Scheibe/n Entenbrust, dünne, kleine, geräuchert, alternativ gebratene Entenbrust
150 g Leberpastete (Geflügelleberpastete)
1 Pck. Blaubeeren oder Himbeeren, frische
n. B. Majoran, frisch, gehackt
n. B. Salz und Pfeffer, grober

Außerdem:

16 Blaubeeren oder Himbeeren für die Dekoration

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Aus Mehl, Ei, Prise Salz, Milch und Schnittlauch einen Teig herstellen. Dann in einer gefetteten Pfanne mit wenig Hitze langsam zwei Crêpes aus dem Teig backen und gut abkühlen lassen.

16 Blaubeeren oder Himbeeren für die spätere Dekoration beiseite legen. Die restlichen Früchte nebst Majoran in einem Multizerkleinerer oder mit einem Pürierstab zu einer Creme verarbeiten und mit groben Pfeffer und Salz abschmecken.

Jeden Crêpe mit jeweils der Hälfte der Leberpastete bestreichen und im Anschluss jeweils die Hälfte der selbstgemachten Blaubeercreme (oder Himbeercreme) darüber geben.

Nun die Crêpes vorsichtig und straff in Folie einrollen und im Anschluss in den Kühlschrank legen. Ca. 1 Stunde ziehen lassen oder aber auch schon am Vortag vorbereiten.

Anschließend die Crêpes in 16 ( je Crêpe 8 Stück) kleine Röllchen aus der Mitte schneiden (die Enden selbst essen, dann weiß man auch ob es schmeckt)

Nun 16 Löffel (siehe Bild) mit je einem Röllchen und 1 Scheibe geräucherter Entenbrust nebst Blaubeere oder Himbeere bestücken.

Tipp: Man kann natürlich auch frischen Schnittlauch als Deko nehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.