Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.02.2018
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 97 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.06.2013
3 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Schuss Öl zum Braten
500 g Zwiebel(n), geputzt gewogen
500 g Blaukraut (Rotkohl), geputzt gewogen
1 EL, gehäuft Kokosblütenzucker oder andere Zuckerart
1 TL Zimt
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Kümmel
1 TL Gewürzmischung (7 Gewürzpulver)
  Salz

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln halbieren und quer in Scheiben schneiden. Das Kraut nicht zu fein hobeln.

In einer großen Pfanne oder Topf einen guten Schuss Öl bei guter Mittelhitze (7 von 9) erhitzen und die Zwiebeln anschwitzen. Bei der Menge könnt ihr nach ca. 5 Minuten schon einen Deckel auflegen.
Die Zwiebeln immer durchmischen und, wenn sie gut glasig sind, die Gewürze darüberstreuen und gut verrühren.

Den Rotkohl in 2 Portionen teilen und die erste Lage auf die Zwiebeln legen, großzügig salzen und die zweite Lage auflegen. Danach den Deckel auflegen und die Hitze weiter reduzieren (6 von 9). Alles nach ca. 5 Minuten gut verrühren und ca. 30 Minuten garen. Die Garzeit richtet sich aber danach, wie bissfest ihr das Gemüse haben wollt.

Für mich ist dies eine komplette Mahlzeit, als Beilage reichte es gut für 4 Personen. GATler können Kartoffeln dazureichen.