einfach
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Nudeln
Pasta
Resteverwertung
Saucen
Studentenküche
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudeln mit Tofu-Bolognese alla McMoe

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 21.01.2018



Zutaten

für
3 Paprikaschote(n), gelb, orange und rot
1 kleiner Zucchini
1 Zwiebel(n), rot
1 Bund Schnittlauch
50 g Oliven, schwarze, entsteint (in Knoblauch eingelegt)
300 g Räuchertofu
3 EL Olivenöl
etwas Salz und Pfeffer, bunter oder schwarzer, aus der Mühle
2 EL Ajvar
400 ml Gemüsebrühe (vegan)
etwas Paprikapulver
500 g Nudeln nach Wahl
2 EL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Paprikaschoten halbieren, putzen, abspülen und grob würfeln. Den Zucchino putzen, abspülen und klein würfeln. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Die Oliven abtropfen lassen und in Scheiben schneiden oder grob hacken. Den Räuchertofu klein würfeln oder hacken.

In einem Topf 1 EL Olivenöl erhitzen und die Paprikawürfel darin bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten anbraten, dabei mit etwas Salz und einigen Umdrehungen buntem oder schwarzen Pfeffer aus der Mühle würzen. Dann das Ajvar unterrühren, die Gemüsebrühe angießen und das Ganze zugedeckt etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Anschließend pürieren.

In einer großen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Tofu-, Zucchino- und Zwiebelwürfel zusammen mit den Oliven darin unter Rühren etwa 5 Minuten braten. Mit etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle und dem Paprikapulver würzen und dann zusammen mit den Schnittlauchröllchen unter die pürierte Paprikasauce mischen.

Die Nudeln in reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. Anschließend abgießen und das Kochwasser dabei auffangen. Von dem Kochwasser 100 ml abmessen.

Die Tofu-Bolognese mit dem Zitronensaft abschmecken und ggf. etwas Kochwasser unterrühren. Mit den Nudeln auf Tellern anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.