Auflauf
Beilage
Deutschland
Europa
Hauptspeise
Käse
Nudeln
Pasta
Pilze
Schweiz
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Saftige, würzige Käsespätzle mit weißen Shimeji-Pilzen

Nicht nur eine leckere Beilage zu allen Fleischgerichten.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.01.2018



Zutaten

für

Für die Spätzle:

150 g Weizenmehl Type 405
50 g Tapiokamehl
2 EL Mehl (Shiitake-Mehl)
2 m.-große Ei(er)
1 Msp. Kurkumapulver
1 Msp. Macispulver
1 Msp. Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
½ TL Hühnerbrühe, instant
1 TL Glutamat

Außerdem:

2 Liter Wasser
2 EL Salz
4 EL Speiseöl
150 g Emmentaler, gerieben

Außerdem: (für die Pilze)

100 g Pilze (Shimeji-Pilze), weiße
2 EL Butter
2 EL Sellerieblätter, frisch oder TK
1 Msp. Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
1 Msp. Macispulver
½ TL Hühnerbrühe, instant
40 g Sahne, süß
20 g Weißwein, trockener

Zum Garnieren:

n. B. Birnenhälfte(n), eine pro Portion, Dosenware
n. B. Preiselbeeren, 2 EL pro Portion, Fertigprodukt im Glas
n. B. Blüten und Blätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Für die Zubereitung der selbstgemachten Spätzle benötigt man ein Hilfsmittel: Schaber und Brett oder eine Presse oder ein Gerät, das längliche Spätzle produziert.

Man mischt die Zutaten führ die Spätzle zu einem zähflüssigen Teig zusammen, wobei, je nach Quellfähigkeit der Mehle, noch etwas Wasser zugefügt werden muss. Den Spatzenteig mindestens 10 Minuten bei Zimmertemperatur reifen lassen.

In einem hinreichend großen Topf 2 Liter Wasser mit den 2 EL Salz und dem Öl zum Kochen bringen. Den Spatzenteig mit einem Gerät ihrer Wahl als rohe Spätzle ins kochende Wasser bringen. Wenn sie oben schwimmen, sind sie fertig, abschöpfen und kurz abbrausen. Beiseite stellen.

Die Shimeji-Pilze vom Substrat und dem Myzel befreien und die Köpfe von den Stielen trennen. Die Stiele klein schneiden, die Köpfe belassen. In einem hinreichend großen Topf die Butter schmelzen lassen, die Pilz-Stiele zufügen und drei Minuten schmoren. Dann alle restlichen Zutaten für die Pilze zufügen und zwei Minuten köcheln lassen.

Die Pilze mit 100 g vom Emmentaler und den Spätzle zusammen mischen und in eine feuerfeste Form geben. Mit dem restlichen Emmentaler bestreuen und überbacken, bis der Käse braune Flecken bekommt.

Garnieren und sofort heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.