Armer Ritter


Rezept speichern  Speichern

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

3 Min. simpel 29.01.2018



Zutaten

für
1 EL, gehäuft Kichererbsenmehl
5 EL Sojadrink, ungesüßt
1 Scheibe/n Toastbrot, veganes
1 EL Rapsöl
n. B. Gewürz(e) nach Wahl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 3 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 21 Minuten
Das Kichererbsenmehl und den Sojadrink in einem tiefen Teller miteinander verrühren. Es sollten möglichst keine Klümpchen mehr vorhanden sein.

Je nachdem, ob man süß oder herzhaft bevorzugt, den Kichererbsenteig ergänzen mit Zucker und Zimt oder Salz, Kräutern, indischen Gewürzmischungen etc. Da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Ich persönlich mag süß. Ich süße aber den Teig nicht, sondern streue hinterher Puderzucker drüber.

Die Toastbrotscheibe sollte leicht trocken, also vom Vortag oder älter sein. Wenn das nicht der Fall ist, einfach etwas im Toaster rösten. Ich schneide die Rinde ab, das ist aber Geschmackssache.

Die Toastbrotscheibe ca. 10 Minuten in den Kichererbsenteig legen. Zwischendurch mal wenden.

Wenn fast die ganze Flüssigkeit aufgesogen ist, das Öl in eine kleine beschichtete Pfanne geben und die Toastbrotscheibe bei mittlerer Hitze 3 - 4 Minuten von jeder Seite braten. Anrichten und ggf. bei der süßen Variante mit Puderzucker bestreuen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Roger_Wilco

Danke, gut zu wissen. Bin noch nicht dazu gekommen es auszuprobieren.

20.12.2020 09:42
Antworten
Kathaska

Hallöchen! Ich habe das Rezept gerade mit Sojamehl anstelle Kichererbsenmehl ausprobiert und es schmeckt sehr sehr gut, danke dafür!

19.12.2020 13:34
Antworten
Roger_Wilco

Ich glaube gerade das Kichererbsenmehl ist der Clou. Probiere es aus, ich könnte mir Sojamehl vorstellen...

26.09.2020 10:20
Antworten
Veggie-Insa

Kann man auch anderes Mehl statt Kichererbsenmehl verwenden?

18.01.2019 11:19
Antworten
Roger_Wilco

Danke, liebe Petra. Falls Du die herzhafte Variante bevorzugtst, kann ich Dir die Zugabe von Kala Namak (indisches Schwarzsalz) empfehlen. So bekommst Du einen leichten Eigeschmack, aber das weißt Du vielleicht schon. Ich bin erst kürzlich darauf gekommen. ;-) VG Roger Wilco

08.01.2019 21:00
Antworten
Petra_85

super rezept :D danke dafür mach ich immer mal wieder gerne :)

23.12.2018 17:09
Antworten