Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Party
Rind
Schwein
Suppe
gekocht
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Scharfer Eintopf Texas

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.02.2018



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischt
4 m.-große Kartoffel(n)
4 m.-große Zwiebel(n)
1 Bund Suppengrün
1 Dose Kidneybohnen, 410 g Abtropfgewicht
1 Dose Bohnen, grüne, ca. 300 g Abtropfgewicht
1 Dose Maiskörner, 300 g Abtropfgewicht
1 Dose Tomate(n), geschälte
7 kleine Würstchen (Salami), scharfe
2 kleine Peperoni
800 ml Gemüsebrühe
3 TL Ajvar, mild
etwas Gartenkräuter, getrocknet
etwas Petersilie, frische
Salz und Pfeffer, schwarzer
Cayennepfeffer
Paprikapulver, rosenscharf
etwas Tomatenmark
Gewürzmischung (Hackfleischgewürz)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Das Hackfleisch mit Hackfleischgewürz oder Salz, schwarzem Pfeffer und rosenscharfem Paprikapulver würzen. Das Gemüse waschen in die bevorzugte Größe und Form schneiden. Die kleinen Salami in kleine Stücke schneiden. Die Peperonis und die Petersilie klein hacken. Die Bohnen und den Mais abtropfen lassen, die Kidneybohnen evtl. abspülen.

Das Hackfleisch in etwas Öl braten. Die Zwiebeln hinzufügen und mitbraten. Wenn die Zwiebeln glasig und etwas braun werden, die klein geschnittenen Salamis hinzufügen und auch mitbraten. Nun die Kartoffelstückchen dazugeben und leicht anrösten.

Jetzt das Tomatenmark unterrühren und ebenfalls kurz anbraten, um die Säure zu reduzieren. Die geschälten Tomaten hinzufügen und zerkleinern, falls es noch ganze Tomaten sind. Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen und aufgießen, bis alles bedeckt ist. Die restliche Brühe aufbewahren. Alles kurz aufkochen lassen.

Jetzt die Möhren, den Sellerie und den Lauch vom Suppengrün hinzugeben. Alles mit Pfeffer, Paprikapulver und Cayennepfeffer und 3 Teelöffel Ajvar würzen. Evtl. Gemüsebrühe nachgießen, sodass alles mit Flüssigkeit bedeckt bleibt. Ca. 15 Minuten köcheln.

Nun Petersilie, Mais und die Bohnen hinzufügen und ca. die Hälfte der klein gehackten Peperoni. Achtung: je länger der Eintopf köchelt, umso mehr Schärfe geben die Peperonis ab. Falls erforderlich, wieder mit Gemüsebrühe auffüllen, bis alles fast bedeckt ist. Den Eintopf ca. 30 - 45 Minuten köcheln lassen.

Nach 30 Minuten den Eintopf abschmecken. Wenn die gewünschte Schärfe noch nicht erreicht ist, weitere gehackte Peperoni mit Bedacht hinzufügen und n. B. nachwürzen und weitere ca. 15 Minuten köcheln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.