Apfel - Waffeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (78 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.06.2005



Zutaten

für
175 g Butter
175 g Zucker
1 Pkt. Vanillinzucker
4 kleine Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 Flasche Rumaroma
200 g Mehl
50 g Speisestärke
½ TL, gestr. Backpulver
evtl. Milch
4 Äpfel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Butter, Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Die Eier, das Backaroma und das Salz zugeben und verrühren. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen und löffelweise unter den Teig rühren.
Zum Schluss die geschälten und entkernten Äpfel hineinreiben und vermischen.
Die Waffeln im Waffeleisen goldbraun backen.
Vor dem Servieren kann man Puderzucker darüber stäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mr2010

es ist mega lecker ich bin selbst noch unter 18 und natürlich ohne Aroma

21.06.2020 14:11
Antworten
RoJu1206

So super lecker. Meine Tochter liebt sie! Natürlich ohne Rumaroma :D

15.04.2020 11:49
Antworten
AHeinzel

Sehr lecker. Habe lediglich das Aroma weggelassen.

21.01.2020 15:48
Antworten
Genny1984

Ganz einfach, super lecker! Für meinen Geschmack etwas viel Rum-Aroma, ist aber alles Geschmackssache. Frisch aus dem Eisen schön knusprig und innen saftig! Hab Boskop Äpfel genommen, einer der besten Arbeitsäpfel schlechthin 😋.

29.12.2019 17:08
Antworten
kochbine68

Lecker! Ich habe die Hälfte des Mehls noch dich gemahlene Mandeln ersetzt. Vorsicht beim Backen, werden schnell zu dunkel.

01.11.2019 14:10
Antworten
KoriLori

Also der Teig selbst ist sehr locker. Nur der Geschmack der Waffeln hat mich irgendwie nicht so überzeugt, weil es auch gar nicht so nach Äpfeln geschmeckt hat, jedenfalls nicht so wie ich es mir vorgestellt habe. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden ;-) Mein Bruder fand die Waffeln wohl ganz gut.

24.01.2006 20:25
Antworten
Buchweizen

... die Apfelsorte ist ausschlaggebend. Versuche einmal die Sorte:) "TOPAZ" , zu bekommen. Wirst du im Supermarkt nicht finden aber in Bioläden und auf Wochenmärkten. Gruß, buchweizen

13.11.2012 17:30
Antworten
vrablikm

Hallo! Ich habe gestern die Waffeln gebacken, kann nur eines sagen : einfach oberlecker!!!! Meine Kinder haben den Rest als Jause in die Schule mirgenommen. Danke für das klasse Rezept!!!! LG Michi

09.01.2006 08:00
Antworten
Melly05

sehr lecker!

01.11.2005 18:15
Antworten
Rick

Hallo! Das wird so ein Berg wie auf dem Bild? Sind 4 Äpfel wirklich genug? Ich möchte da vielleicht eher mehr nehmen... Denn ich liebe z.B. auch Apfelpfannekuchen mit vielen Apfelraspeln drin (so nur zum Vergleich). Grüße Rick

14.07.2005 19:38
Antworten