Feigenpudding aus getrockneten Feigen


Rezept speichern  Speichern

glutenfrei

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.01.2018



Zutaten

für
15 Feige(n), getrocknete
1 Liter Milch
1 TL, gestr. Zimt
n. B. Mastix, wenn vorhanden
1 Vanillezucker
½ Mandarine(n), abgeschälte Schale davon

Für die Dekoration:

einige Walnusshälften
einige Pistazien

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 18 Minuten
Die Feigen kleinschneiden, mit kochendem Wasser übergießen, 5 Minuten ziehen lassen und dann abgießen.

Die Milch mit Zimt, Vanillezucker und Mandarinenschale zum Kochen bringen und die abgetropften Feigen dazugeben. 5 Minuten kochen. Mit dem Mixstab cremig pürieren und weitere 3 Minuten kochen.

Von der Kochstelle nehmen und in Portionsschalen servieren. Mit Pistazien und/oder Walnüssen dekorieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ed2015

Sorry, mir ist noch etwas eingefallen, dass für andere hilfreich sein könnte: Ich habe statt getrockneter Feigen, Softfeigen genommen. Somit ist das Einweichen entfallen.

14.04.2020 22:14
Antworten
Ed2015

Sehr leckeres Rezept. Ich hab noch ein kleines bißchen Zartbitterschokolade rein gemacht, weil ich ein Schoko Junkie bin :-D Da ich gesüßte Mandelmilch genommen, war das Rezept sogar vegan :-)

14.04.2020 22:12
Antworten
amaliaxi

Hallo Jackykochtvegi, Seit Jahren gibt es bei mir das Problem, dass ich fast nie eine Nachricht per email bekomme, wenn ich hier eine Nachricht bekomme. Ich habe mehrmals meine Einstellungen gecheckt, alles stimmt, doch das Problem besteht. Darum kommt auch meine heutige Antwort zu spät, ich habe deine Frage zufällig entdeckt heute, als ich mich wegen einer Suche angemeldet habe. Aber nun zu deiner Frage : nein, keine Stärke , nur die Feigen. Viele liebe Grüße, bleib gesund, amaliaxi

04.04.2020 08:53
Antworten
Jackykochtvegi

Wird keine Stärke o. Ä verwendet?

01.02.2020 15:31
Antworten
Thinkerbell9

Einfach total lecker werde ich wohl öfter mal kochen

12.08.2019 09:27
Antworten
elvis-0815

Sehr lecker!

03.05.2019 18:20
Antworten