Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Apfel - Torte mit Nussmürbeteig


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 18.06.2005 360 kcal



Zutaten

für
150 g Butter
120 g Zucker
100 g Mehl
100 g Haselnüsse, gemahlene, geröstete
1 TL Zitrone(n) - Schale, abgeriebene
1 Prise(n) Salz
2 EL Puderzucker
6 Blatt Gelatine
800 g Äpfel
1 Vanilleschote(n), das Mark
400 ml Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 45 Minuten
Butter und 70g Zucker schaumig rühren. Mehl, Nüsse, Zitronenschale und Salz unterrühren. Alles zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt ca. 30 min. kalt stellen.
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig halbieren, jeweils rund ausrollen. Einen Boden auf Springformboden (26 cm) legen, einstechen und ca. 20 min. backen. Zweiten Boden in 12 Tortenstücke schneiden, auf gefettetem Backblech nebeneinender ca. 20 min. backen. Heiß mit Puderzucker bestäuben.
Gelatine einweichen. Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. In 100 ml Wasser mit Vanillemark zu Kompott kochen. Gelatine ausdrücken, im Kompott auflösen. Mit Rest Zucker süßen, abkühlen lassen.
Sahne steif schlagen, unter das gelierende Kompott heben. Tortenring um ganzen Boden legen. Apfelsahne darauf streichen. 3 Std. kalt stellen.
Teigfächer schräg auflegen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.