Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.01.2018
gespeichert: 4 (1)*
gedruckt: 14 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
34 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

400 g Linguine
  Für die Sauce:
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
100 g Tomate(n), getrocknete in Öl
1 Pck. Blattspinat, TK, mit Frischkäse, z. B. von Iglo
250 ml Gemüsebrühe, evtl. etwas mehr
  Salz und Pfeffer, bunter oder schwarzer, aus der Mühle
  Für das Topping:
50 g Walnusskerne
100 g Pecorino, frisch gerieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen und beides fein würfeln. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und dabei 2 EL Öl auffangen. Die getrockneten Tomaten klein schneiden.

Für die Sauce in einem Topf das aufgefangene Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel mit den Knoblauchwürfeln und den klein geschnittenen, getrockneten Tomaten darin andünsten. Dann den Spinat dazugeben und die Gemüsebrühe angießen. Alles zugedeckt etwa 8 Minuten köcheln lassen, dabei öfter umrühren.

Die Linguine in kochendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen.

Die Walnusskerne grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett kurz rösten.

Die Sauce mit etwas Salz und einigen Umdrehungen buntem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen, evtl. noch etwas Gemüsebrühe unterrühren.

Die Linguine abgießen, abtropfen lassen und mit der Sauce mischen. Alles auf tiefe Teller verteilen und mit den gehackten und gerösteten Walnüssen und dem frisch geriebenen Pecorino bestreuen.