Blumenkohl-Zucchini-Puffer


Rezept speichern  Speichern

Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 3.56
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 12.01.2018 334 kcal



Zutaten

für
1 Gemüsezwiebel(n)
200 g Blumenkohl
160 g Zucchini
20 g Parmesan, gerieben
75 g Käse, gerieben
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Muskatnuss
Chiliflocken

Nährwerte pro Portion

kcal
334
Eiweiß
23,58 g
Fett
21,41 g
Kohlenhydr.
11,08 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Zwiebel, Blumenkohl und Zucchini waschen, putzen und fein hacken oder raspeln. Mit Pfeffer, Salz, Muskatnuss und Chiliflocken nach Belieben würzen und 20 Minuten ziehen lassen.
Die Flüssigkeit abschütten. Den Parmesan und geriebenen Käse dazugeben, gut vermischen und mit den Gewürzen nochmals abschmecken. Die Eier unter die Masse rühren.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

8 gleich große Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und diese etwas platt drücken. Bei 200 Grad 15 Minuten backen.

Nährwertangaben pro Puffer (bei 8 Puffern):
70 Kcal
4,0 g Fett
5,4 g Eiweiß
2,7 g Kohlenhydrate
1 g Ballaststoffe

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

animagemella88

ich habe sie heute nach gebacken und muss wirklich sagen das ich echt begeistert bin total lecker und machen super satt

11.09.2018 19:28
Antworten
Leckermädche4711

Zum ersten Mal probiere ich ein Rezept, was noch nicht bewertet wurde..... Die Puffer sind spitze! Sehr sehr lecker. Habe sie genau nach Rezept gemacht (bei mir gab´s nach 20 Minuten keine wegschüttbare Flüssigkeit, umso besser!) und wir waren begeistert. Dazu gab´s gebratenen Lachs - passte perfekt, schmeckte sehr rund und war auch noch low carb. Vielen Dank für das schöne Rezept, ich kann es uneingeschränkt empfehlen.

02.03.2018 21:35
Antworten