Joghurt-Quark-Dessert mit frischen Heidelbeeren


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 10.01.2018



Zutaten

für
125 g Heidelbeeren
100 g Magerquark
100 g Naturjoghurt
25 g Vanillezucker
½ Zitrone(n), den Saft davon
40 g Amaretti
1 Tasse Espresso

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Heidelbeeren verlesen und waschen, einige zum Garnieren beiseitelegen.

Quark, Joghurt und Vanillezucker verrühren. Mit dem Zitronensaft abschmecken. Die Amarettini grob zerbröseln und eine kleine Tasse Espresso zubereiten.

In ein Dessertglas die Amarettini geben und den Espresso darüber träufeln. Erst die Heidelbeeren, dann die Quarkmasse darauf verteilen. Mit den übrigen Heidelbeeren und den Bröseln garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo Spirale, lieben Dank für deine Bewertung, habe mich sehr gefreut. Liebe Grüße Diana

15.09.2019 16:11
Antworten
Spirale

Hallo, ein sehr leckeres, erfrischendes Dessert. Und so schnell gemacht. Gute Idee auch die mit Espresso getränkten Amarettini. Das gab dem Ganzen nochmal eine besondere Note. Vielen Dank für das Rezept. LG Spirale

14.09.2019 02:05
Antworten
Anaid55

Hallo Egika, kann mir gut vorstellen, dass dies sehr gut dazu passt. Dankeschön. LG Diana

17.03.2019 16:27
Antworten
Egika

lecker..wirklich gut..hab noch Heidelbeeren rein und schokostückchen

17.03.2019 12:18
Antworten
Anaid55

Hallo Friesenmadam12, ich Danke dir für Sterne, für's ausprobieren und für das schöne Bild. LG Diana

16.07.2018 14:53
Antworten