Käsesahnetorte


Rezept speichern  Speichern

Karibik-Torte

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 09.01.2018



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

110 g Mehl
40 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
½ Ei(er) (1 Ei aufschlagen, verquirlen und die Hälfte abnehmen)
40 g Butter
1 EL Marmelade (Sorte nach Geschmack)

Für den Biskuitteig:

3 Eigelb
2 EL Wasser
1 EL Rum
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Eiweiß
25 g Zucker
75 g Mehl
½ TL Backpulver
1 Pck. Sahnefest

Für die Creme:

400 g Quark
150 g Zucker
1 Zitrone(n), Saft davon, nach Belieben auch Abrieb
400 ml Sahne
2 Pck. Vanillezucker
6 Blatt Gelatine
2 Dose/n Mandarine(n) (alternativ auch Pfirsiche)

Für die Dekoration:

200 ml Sahne
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Sahnefest
9 Physalis
Schokodekor (Zebraröllchen)
Mandarine(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Stunden 55 Minuten
Für den Mürbeteigboden aus allen Zutaten, außer Marmelade, einen Mürbeteig kneten. Ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Den Teig ausrollen. Den Boden einer Backform mit Backpapier auslegen, den ausgerollten Teig darauf legen und am Rand entlang abschneiden. Bei 180 Grad 10 Minuten backen.

Für den Biskuitboden Eigelb mit Wasser verrühren. 50 g Zucker mit Vanillezucker unterrühren. Eischnee schlagen und 25 g Zucker einrieseln lassen. Über die angerührte Masse gleiten lassen. Mehl mit Backpulver darüber sieben und unterheben.

Die gleiche Backform wie für den Mürbeteigboden erneut mit Backpapier auslegen und den Rand darum fest machen. Den Teig in die Form geben und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 15 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Abkühlen lassen, er muss ganz ausgekühlt sein, bevor die Creme darauf kommt.

Den Mürbeteigboden auf eine Kuchenplatte geben. Mit der Marmelade bestreichen. Den kalten Biskuit genau darauf legen. Den Biskuitboden mit einem Pck. Sahnefest bestäuben, das verhindert das Durchweichen. Nun einen Tortenring darum legen.

Für die Creme die Gelatine einweichen und in 1/8 Liter heißem Wasser auflösen. Den Zucker unterrühren, Saft einer Zitrone und gegebenenfalls den Abrieb. Den Quark ebenfalls unterrühren. Die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und unterheben. Das Obst untermischen und die Quark-Masse auf den Biskuitboden gießen. Im Kühlschrank erkalten lassen, am besten über Nacht.

Für die Dekoration die Sahne mit Vanillezucker und Sahnefest steif schlagen. Die Torte mit der Sahne überziehen und mit Tupfen verzieren. Zebra-Röllchen am Rand entlang andrücken. Mit Physalis und Mandarinen dekorieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.