Asien
Dünsten
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Indien
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chicken Korma à la Poellinos

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 26.01.2018



Zutaten

für
150 g Mandeln, gemahlen
1 Ingwer, 8 cm, geschält, grob gewürfelt
8 Knoblauchzehe(n), grob gewürfelt
3 EL Rapsöl
4 große Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
4 Tomate(n), gewürfelt
½ TL Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
2 TL Garam Masala
1 TL Cayennepfeffer
2 EL Kardamomsamen, gemahlen
1 TL Kardamom
1 ½ TL Kurkuma
2 TL Salz
1 kg Hähnchenbrustfilet(s), gewürfelt
500 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
250 g Joghurt, griechischer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Ingwer und Knoblauch im Mörser zu einer groben Paste zerstoßen. Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin 20 Minuten anschwitzen, bis sie goldbraun werden und sich Röststoffe am Boden des Topfes bilden.

Die Knoblauch-Ingwer-Paste unterrühren und 3 - 4 Minuten unter Rühren anschwitzen. Die Tomaten hinzufügen und abgedeckt 5 Minuten köcheln lassen, bis die Tomaten zu zerfallen beginnen und sich erneut kräftige Röstaromen am Boden des Topfes bilden. Diese anschließend mit einem Schuss Wasser lösen und das Wasser bei offenem Deckel verkochen lassen.

Die Gewürze hinzufügen und 1 - 2 Minuten anschwitzen. Das Fleisch hinzufügen, verrühren und von allen Seiten anbraten. Die Mandeln in den Topf geben und unter Rühren 1 - 2 Minuten braten.
Mit der Brühe ablöschen. Sahne und Joghurt beifügen. Abgedeckt 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.