Zwiebelkuchen vegan


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (90 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 17.06.2005



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Weizenmehl
20 g Hefe
80 g Margarine oder Öl
1 EL Zucker, braun, evt. auch Fruchtdicksäfte nach Geschmack
1 TL Salz
125 ml Wasser
Fett für das Blech

Für den Belag:

800 g Zwiebel(n)
3 Stange/n Lauch, in Ringe geschnitten
Salz
Kümmel
250 g Räuchertofu, sehr fein gewürfelt
80 g Cashewnüsse
375 ml Wasser
1 TL Agar-Agar
1 TL Kräutersalz
2 TL Gemüsebrühepulver
½ EL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Weizenmehl, Hefe, Margarine, Zucker, das Salz und das Wasser zu einem Teig verkneten und auf einem gefetteten Backblech auslegen. Das Blech an einen warmen Ort stellen, damit der Teig gehen kann.

Für den Belag die Zwiebeln und den Lauch in Öl andünsten, dann Salz, Kümmel und den Räuchertofu untermengen. Beiseite stellen.

Die Cashews mit ca. 100 ml Wasser vermixen, das restliche Wasser mit dem Agar Agar aufkochen. Danach alle Zutaten mischen und abschmecken. Diese Masse unter die Zwiebel-Lauchmischung mengen. Alles auf dem Teig verteilen und erneut einige Minuten gehen lassen.

Im heißen Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 - 40 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maus1011

Wir haben es ohne Agar Agar gemacht, weil wir keins da hatten. Sonst alles nach Rezept. Uns hat es super geschmeckt! Vielen Dank für das leckere Rezept!

15.06.2022 20:34
Antworten
sisam2211

Kein schnelles Rezept! Beim nächsten Mal Fertigteig. Fast nach Rezept, allerdings 2 Lauch und 700 g Zwiebeln haben gereicht. Reichte für ein Blech (normale Größe). Hefe vorher in warmen Wasser aufgelöst. Ich brauche kein Tofu. 40 Min. waren ok. Alles war fest! Hat gut geschmeckt! Danke. Foto kommt.

24.10.2021 19:31
Antworten
KiddoA

Ich habe den Kuchen in einer großen Springform gemacht und 40 min im Ofen gelassen (gegen Ende mit Alufolie bedeckt, da er oben schon sehr dunkel wurde. Da wir ihn warm essen wollten, habe ich ihn gleich angeschnitten und leider kam mir der ganze Cashew-Guss entgegen, der überhaupt nicht fest geworden war. Sehr ärgerlich bei dem Aufwand.

15.02.2021 19:24
Antworten
Koch_Schoggi

💯Punkte Danke vielmals für feine Rezept!

21.12.2020 21:00
Antworten
J4yC1988

5 Sterne. Mega gut!!!! Ich liebe cashewsahne!

27.09.2020 12:13
Antworten
haziba

Oh ja, ich liebe Ziwebelkuchen auch und werde das Rezept sofort ausprobieren. Ich nehme aber glaube ich anstatt der Räuchertofuwürfel Spacebars. Das macht DEN Speckgeschmack! LG, haziba

06.05.2008 08:19
Antworten
Schattendrachen

Stimmt, das ist eine super Idee! :D Muß ich auch mal probieren! LG, Schatten

06.05.2008 08:25
Antworten
raychoo

Danke!!! Ich habe schon seit Jahren keinen Zwiebelkuchen mehr gegessen, dabei ist es eins meiner Leibgerichte..aber seit dem ich vegan lebe, konnte ich keinen gekauften mehr essen. Endlich mal ein tolles veganes Rezept!

18.10.2007 16:20
Antworten
Schattendrachen

Na, dann dank ich recht herzlich zurück! :) LG, Schatten

19.10.2007 09:45
Antworten
Graue_Katze

Das hört sich toll an, ich werde das demnächst ausprobieren

14.10.2005 22:07
Antworten