Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.01.2018
gespeichert: 7 (1)*
gedruckt: 119 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.09.2009
300 Beiträge (ø0,08/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
125 g Zartweizen (Ebly)
  Salzwasser
1 EL Butterschmalz oder Öl, ca.
125 g Spargel, grün
125 g Zuckerschote(n)
2 Stange/n Lauchzwiebel(n), das Weiße davon
100 g Feta-Käse, kann weggelassen werden
  Für das Dressing:
3 EL Walnussöl, ca.
5 EL Weißweinessig (Condimento Bianco), ca.
  Salz und Pfeffer, bunter aus der Mühle
 etwas Zucker oder Ahornsirup
 etwas Minze oder Petersilie, frische, evtl.

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ebly nach Packungsanleitung im Salzwasser kochen und abkühlen lassen.
Währenddessen das Gemüse waschen und putzen. Die hellen Teile der Lauchzwiebeln in dünne Ringe, den Spargel und die Zuckerschoten in mundgerechte Stücke schneiden.

Etwas Fett, z. B. Butterschmalz oder Öl, in einer Pfanne erhitzen. Die Spargelstücke darin ca. 3 - 4 Min. anbraten, dann die Zuckerschoten dazugeben und bis zur gewünschten Bissfestigkeit dünsten. Die Hitze nicht zu hoch wählen, damit das Gemüse nicht zu braun wird und häufig rühren. Bei Bedarf ein wenig Wasser dazugeben, das am Ende der Garzeit verkocht sein sollte.
Das Gemüse auf einen Teller geben und abkühlen lassen.

Die Lauchzwiebeln und das Gemüse in einer Schüssel mit dem Dressing mischen. Wenn vorhanden, einige Blättchen Minze oder Petersilie hacken und dazugeben.
Den Ebly und zuletzt die Fetawürfel untermischen und gut durchziehen lassen. Vor dem Servieren abschmecken.

Hat man es eilig, die gegarten Zutaten warm verwenden, den Feta zuletzt untermischen oder darübergeben und lauwarm servieren.

Für Veganer mit Öl braten und den Feta weglassen.