Backen
Dessert
Frucht
Gluten
Kuchen
Lactose
raffiniert oder preiswert
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zimtschnecken-Apfelkuchen in Mini-Cocottes

kleines Dessert für 3 Muffinformen oder Mini-Cocottes

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 24.01.2018 1899 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Mehl
100 ml Milch
30 g Butter
8 g Frischhefe
30 g Zucker
1 TL Kardamom oder Zimt
1 Prise(n) Salz

Für den Belag:

20 g Zucker
15 g Butter
1 TL Zimt

Für die Füllung:

2 Äpfel
20 g Zucker
1 TL Speisestärke
1 Prise(n) Zimt

Außerdem:

Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
1899
Eiweiß
30,20 g
Fett
64,14 g
Kohlenhydr.
299,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Vorab: Die Zutaten sind gedacht für 3 Mini-Cocottes von Le Creuset.

Zuerst den Teig für Zimtschnecken zubereiten. Dafür in einer Schüssel Hefe, Zucker, Kardamom oder Zimt und eine Prise Salz vermengen. Butter und Milch auf ca. 30 - 40 Grad erwärmen, in die Schüssel geben und alles mit einem Knethaken zu einer Teigmasse verarbeiten. Der Teig fühlt sich griffig, homogen und etwas gummiartig an. Ca. 30 - 40 min ruhen lassen

Für die Füllung die Äpfel waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zimt, Zucker und Speisestärke zu den Äpfeln geben und alles umrühren. Dann zur Seite stellen.

Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem dünnen Rechteck ausrollen und mit flüssiger Butter bestreichen. Zucker und Zimt vermengen und großzügig auf dem Teig verteilen. Den Teig an der langen Seite einrollen und in 18 ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben mit der geschnittenen Seite auf ein vorbereitetes Backblech legen und weitere 30 min ruhen lassen.

Die Mini-Cocottes oder alternativ Muffinformen mit Butter einfetten. Die Zimtschnecken plattrollen und die Form damit bis leicht über den Rand auskleiden, evtl. Lücken mit Fingern zusammendrücken. Die Apfelmischung in die Formen geben. Die weiteren Zimtschnecken plattrollen, jeweils 5 als Deckel auf die Formen legen und evtl. Lücken mit Fingern zusammendrücken (s. Foto). Überschüsse dabei abschneiden oder falten.

Im heißen Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 45 min auf der untersten Schiene backen.

Auskühlen lassen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.