Gemüse
Hauptspeise
Reis
Geflügel
Braten
Pilze
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Hähnchen-Gemüse-Bowl

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.01.2018



Zutaten

für
100 g Jasminreis
250 g Hähnchenbrust
1 Zucchini
2 Karotte(n)
8 Champignons
1 kleine Gurke(n)
1 Zwiebel(n), rot
½ Kopf Eisbergsalat
½ Bund Petersilie
50 g Sesam
500 ml Gemüsebrühe
4 EL Olivenöl
3 EL Apfelessig
Chiliflocken
Kurkumapulver
Paprikapulver
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Zwiebel pellen, putzen und fein würfeln. Zucchini waschen, putzen und in kleinere Stifte schneiden. Karotten waschen, schälen und in kleinere Stifte schneiden. Champignons putzen, vom Stiel befreien und dann vierteln. Hähnchenbrust abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Salat waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Gurke waschen, aufschneiden, entkernen und in Stifte schneiden.

Den Reis in reichlich Salzwasser mit etwas Kurkumapulver nach Packungsangabe kochen.

Aus 3 EL Olivenöl, 3 EL Essig, Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Petersilie und roter Zwiebel eine Sauce anrühren.

Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und Karotten und Zucchini darin etwa 8 Minuten garen.

Den Sesam in einer Pfanne ohne Öl anrösten und danach sofprt aus der Pfanne nehmen. Die Champignons in der Pfanne in etwas Olivenöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann herausnehmen und warm stellen. Das Hähnchenfleisch in der Pfanne in etwas Olivenöl anbraten, dann bei geringer Hitze zu Ende garen, mit Pfeffer und Chiliflocken würzen, herausnehmen und warm stellen.

Den Reis in Schalen füllen, im Kreis daneben Karotten, Zucchini, Pilze, Hähnchenfleisch, Eisbergsalat und Gurke in die Schale geben. Mit Sesam bestreuen und mit der Sauce übergießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo Kokoschips, Klasse das freut mich das es geschmeckt hat und mit Koriander und Garnelen sicher auch sehr lecker. Danke für deinen schönen Kommentar und auch für die gute Bewertung. Lieben Gruß SessM

20.01.2020 11:58
Antworten
Kokoschips

Ich hatte noch Garnelen im Haus und habe mit Koriander statt Petersilie gewürzt, köstlich!

20.01.2020 11:00
Antworten
SessM

Hallo Heimatruhr, es freut mich sehr das es dir gut geschmeckt hat und danke für den lieben Kommentar und die gute Bewertung. Lieben Gruß SessM

24.11.2019 10:53
Antworten
heimatruhr

Sehr sehr leckeres Rezept! Danke dafür.

23.11.2019 22:07
Antworten