Zuppa di verdure estive miste con gremolata


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

gemischte Sommergemüsesuppe mit Gremolata

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 08.01.2018



Zutaten

für

Für die Suppe:

800 g Gemüse (gemischtes Sommergemüse: Zucchini, Paprika, junge Möhren, Blumenkohl oder Brokkoli, Dicke Bohnen)
200 g Tomate(n)
1 Zwiebel(n)
2 Rosmarinzweig(e)
2 Zweig/e Salbei
4 Thymianzweig(e)
4 Zweig/e Oregano
2 EL Olivenöl
½ TL Chiliflocken
1 Liter Gemüsebrühe, instant
etwas Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle

Für die Gremolata:

½ Zitrone(n), unbehandelt
1 Bund Petersilie, glatt
2 Knoblauchzehe(n), jung

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Gemüsesorten putzen bzw. schälen und waschen. Zucchini, Paprika und Möhren würfeln. Den Blumenkohl oder Brokkoli in Röschen teilen und den Stiel schälen, dann würfeln. Die Dicken Bohnen und die Erbsen auspalen.

Die Dicken Bohnen in leicht gesalzenem Wasser etwa 5 Minuten kochen. Anschließend in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und die Kerne aus den hellen Häuten drücken.

Die Tomaten häuten und klein würfeln, dabei die Stielansätze entfernen. Die Zwiebel abziehen und klein würfeln. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die Nadeln sowie die Blättchen fein schneiden.

In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel zusammen mit den Kräutern darin etwa 2 bis 3 Minuten andünsten. Dann das gewürfelte Gemüse, die Bohnen und die Erbsen zugeben und ebenfalls kurz andünsten. Die Chiliflocken einstreuen und die Gemüsebrühe angießen. Die Suppe einmal aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze etwa 12 bis 15 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse bissfest ist.

Für die Gremolata von der halben Zitrone die Schale in Zesten abziehen. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Die Knoblauchzehen abziehen. Alles fein hacken.

Die Tomatenwürfel in die Suppe rühren und darin erwärmen. Die Suppe mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Auf Suppenteller verteilen und mit jeweils 1 TL Gremolata bestreut servieren. Dazu passen frisches Ciabatta und frisch geriebene oder gehobelte Käsesorten wie z. B. Montello, Parmesan, Grana Padano oder Pecorino.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

renategadow

War sehr gut !

23.04.2022 18:50
Antworten