Veganer Rosmarin-Soja-Frischkäse auf Kefirbasis


Rezept speichern  Speichern

mit gesunden Bakterien natürlich gereift

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 23.01.2018



Zutaten

für
1 Liter Sojamilch (Sojadrink)
Kefirknolle(n)
Salz und Pfeffer
2 EL Proteinpulver (Sesamproteinpulver)
70 g Kokosöl, geschmacksneutral
Rosmarinnadeln, gerebelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage 12 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Tage 12 Stunden 30 Minuten
Mithilfe der Kefirknollen wird die Sojamilch nach 1 - 2 Tagen in Sojakefir verwandelt (Kefirknollen können von Bekannten oder von verschiedenen AnbieterInnen im Internet bezogen werden). Der Kefir wird mit einem Tuch o.Ä. zu einem dicklichen "Quark" abgeseiht.

Den Quark aus dem Tuch streichen und nach Geschmack salzen und pfeffern. Das Sesamproteinpulver unterrühren. Es hat sich bewährt, weil es gut schmeckt, zusätzlich Feuchtigkeit aufnimmt und den Proteingehalt erhöht. Nun nochmal abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen. Das neutrale Kokosöl schmelzen und unterrühren: es verleiht dem Käse Standfestigkeit. Nun ist die Frischkäsemasse fertig.

Die Masse in ein geeignetes Behältnis füllen (idealerweise wäre das ein Gefäß aus biegsamem Kunststoff) und für ca. 2 Stunden in das Tiefkühlgerät geben. Der Käse sollte nun fest sein - andernfalls muss er nochmal ins Eisfach. Dann stürzt man den festen gefrorenen Käse aus der Form. Im gefrorenen Zustand kann der Käse nun rundherum mit Rosmarin bestreut werden.
Wenn er wieder aufgetaut ist, ist er verzehrfertig!

Der Käse ist leicht säuerlich und sehr lecker, und erfreut sich deswegen auch bei Nicht-VeganerInnen großer Beliebtheit.

Als Variante kann statt Rosmarin auch Pfeffer, Kreuzkümmel oder Paprika zum Ummanteln verwendet werde, mein Favorit ist aber Rosmarin.

Zum Aufbewahren im Kühlschrank kann der Käse wieder in die Kunststoffform gesetzt werden. Er ist ca. 3 Tage haltbar.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Linsensprosse

Hi binmöller, das Sesamproteinpulver hatte ich aus dem Bioladen (Denns) oder dem Reformhaus. Ob es es jetzt noch gibt, weiß ich nicht. Oder im Internet gucken. Klar geht Sesammehl oder ein anderes Proteinpulver auch, es geht darum, die Feuchtigkeit aufzunehmen. Viel Spass!

20.12.2019 13:11
Antworten
binmöller

Hi, wo bekomme ich Sesamproteinpulver gekauft oder kann ich auch Sesammehl verwenden? Vielen Dank für das Rezept. Werde es auf jeden Fall ausprobieren

19.12.2019 16:30
Antworten