Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.01.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 41 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.07.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Bismarckhering(e)
Gewürzgurke(n)
2 m.-große Zwiebel(n)
Äpfel, z. B. Boskoop, Cox Orange oder Holsteiner Cox
Banane(n)
Apfelsine(n)
Ei(er), hart gekocht
4 TL, gestr. Pfeffer, schwarz
 n. B. Salz
 n. B. Essig
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten in kleine Würfel schneiden und, bis auf die Eier, in eine Schüssel geben. Den Pfeffer portionsweise über die Salatmischung streuen und nach jeder Zugabe gut mischen. Anschließend die gewürfelten Eier hinzugeben und nochmals vorsichtig mischen. Falls gewünscht, vor dem Mischen etwas Salz und/oder Essig hinzugeben. Bis zum Verzehr bei +2 bis +8 °C im Kühlschrank lagern.

Als Salat oder als Brotbelag auf kräftigem Brot, z. B. Schwarzbrot.

Nach Belieben mit zwei in Scheiben geschnittenen, hart gekochten Eiern und Petersilie garnieren.

Anmerkung: Ein Rezept meiner Großmutter. Das Rezept ist vor 60 Jahren veröffentlicht worden. Meine Großmutter erhielt für das Rezept einen verdienten Preis.