Glutenfreie Markklösschen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 06.01.2018



Zutaten

für
3 Markknochen
1 Brötchen, altbacken, glutenfrei
1 Ei(er)
Paniermehl, glutenfrei
Salz und Pfeffer
Muskatnuss
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Die Markknochen in Brühe ca. 1 Stunde kochen, dann herausnehmen und abkühlen lassen.

Das abgekühlte Mark mit einem spitzen Messer aus den Knochen lösen und in eine Schüssel geben.
Mit einer Gabel fein zerdrücken und mit dem Ei vermengen. Das Brötchen in heißem Wasser einweichen und kurz stehen lassen. Dann gut ausdrücken und zu der Mark-Ei-Mischung geben. Mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen. Etwas frische Petersilie klein schneiden und zufügen, man kann aber auch gefrorene Petersilie nehmen. Jetzt Paniermehl zufügen und alles mit einer Gabel mischen, zwischendurch probieren ob sich schon Klößchen formen lassen.

Mit kalten Händen dann etwa 20 bis 25 Klößchen formen und diese auf einem Teller verteilen. So erst mal einfrieren, dann aus der Truhe nehmen und portionsweise verpacken zum Einfrieren.

Gefroren dann in siedendem Wasser bei kleiner Flamme ca. 20 Minuten ziehen lassen, erst dann in die fertige Suppe geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.