Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Rind
Schwein
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chinapfanne

einfach

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.01.2018



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, halb und halb
1 große Karotte(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Glas Mungobohnenkeimlinge
1 Glas Bambussprosse(n)
250 g Glasnudeln
1 TL Salz
1 Msp. Pfeffer
1 Msp. Cayennepfeffer
2 EL Sojasauce
2 EL Rapsöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Karotte in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel schräg in 1 cm große Stücke schneiden.

Das Öl im Wok erhitzen. Das Gehackte darin knusprig braun braten, herausnehmen und beiseite stellen. Im verbleibenden Fett die Frühlingszwiebeln anbraten. Die Möhrenstreifen anbraten. Die Mungobohnenkeimlinge zufügen und mitbraten. Die Bambussprossen zufügen und gut braten. Evtl. während des Bratvorgangs Öl zufügen Gewürze und Sojasauce dazugeben. Die Zutaten können ruhig ein bisschen anbrennen.

Die Glasnudeln in heißem Wasser 4 Minuten einweichen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Glasnudeln und das Gehackte in den Wok geben und umrühren.

Dazu passen Langkorn- oder Basmatireis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.