Lachs-Brokkoli-Auflauf mit Asiatouch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr gut vorzubereiten, 5 Testesser waren mega begeistert

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 21.01.2018



Zutaten

für
400 g Lachsfilet(s)
370 g Fusilli
1 Kopf Brokkoli, in kleine Röschen geteilt
1 Zwiebel(n), fein geschnitten
2 Knoblauchzehe(n), sehr fein geschnitten
130 g Parmesan, frisch gerieben
400 ml Kokosmilch
100 ml Sahne
1 Stück(e) Ingwer, daumengroß, fein geschnitten
1 Stange/n Zitronengras, in drei Stücke geteilt
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
n. B. Gemüsebrühe zum Blanchieren der Brokkoliröschen
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Sojasauce
1 TL, gestr. Currypaste, optional
2 Kaffir-Limettenblätter, optional
1 Msp. Chiliflocken, optional
Rapsöl zum Braten
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Die Nudeln lt. Packungsangabe in Salzwasser kochen, abgießen und beiseitestellen. Die Brokkoliröschen in Gemüsebrühe bissfest blanchieren. 1 Tasse vom Sud auffangen für die Sauce. Die Brokkoliröschen beiseitestellen. Die Lachsfilets in mundgerechte Stücke schneiden, beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen und einseitig mit etwas Zitronensaft beträufeln.

In einer weiten Pfanne Rapsöl erhitzen und die Lachsstücke jeweils 1 Minute pro Seite braten, dann herausnehmen und auf einem Teller beiseitestellen. In die gleiche Pfanne noch etwas Rapsöl geben und darin Knoblauch, Ingwer, Zitronengras, Zitronenblätter und Zwiebeln ca. 3 Min. dünsten. Mit Kokosmilch, Sahne und dem aufgefangenen Brokkolisud aufgießen. Sojasauce, Chili, Currypaste, 1 TL Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer dazugeben. Die Sauce bei etwas geöffnetem Deckel ca. 15 Min. leicht köcheln lassen. Zwischendurch umrühren und den Geschmack testen. Ggf. nachwürzen. Die Sauce sollte würzig sein, da die Nudeln viel Aroma schlucken. Die Pfanne vom Herd nehmen und beiseitestellen. Zitronenblätter und Zitronengras herausnehmen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Die Auflaufform mit Butter ausstreichen und den Auflauf schichten: Zunächst die Nudeln in die Form geben, darauf die Hälfte vom Parmesan verteilen, dann den Lachs, darauf die Brokkoliröschen geben und anschließend die Sauce gleichmäßig über alles gießen. Zum Schluss den restlichen Parmesan darauf verteilen.

Den Auflauf für 25 Minuten auf die mittlere Schiene im vorgeheizten Backofen geben. Evtl. die letzten 5 Min. mit Grillfunktion, so dass der Parmesan etwas braun wird.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Martina110757

Habe den Auflauf gestern zubereitet. Hatte zwar kein Zitronengras, war aber nicht schlimm. Parmesan ist zwar nicht asiatisch, passt trotzdem perfekt. Cross -over. Selbst mein Mann, der schweigsame, kommentarlos Esser, fand es sehr lecker. Deshalb, natürlich !!! 5 Sterne. Lachs wurde nicht zu trocken, nur kurz scharf anbraten. 🤗

29.01.2018 13:43
Antworten
nommnomm91

Das klingt nach einem sehr feinen Essen, wird der Lachs nicht zu trocken wenn er erst gebraten und dann auch noch gebacken wird?

22.01.2018 15:42
Antworten