Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.01.2018
gespeichert: 36 (4)*
gedruckt: 410 (21)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.01.2014
1.019 Beiträge (ø0,55/Tag)

Zutaten

Entenbrüste ohne Knochen
Orange(n)
10  Pfefferkörner
2 Zweig/e Rosmarin
20 g Butter
20 g Butterschmalz
1 EL Sojasauce
1 EL Weißweinessig
1 EL Honig
100 ml Rotwein
 etwas Butter zum Braten
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 45 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Entenbrüste waschen, trocknen und mit Orangenfilets, Pfefferkörnern, Rosmarin und Butter vakuumieren. Bei 66 Grad 90 Minuten in ein Sous Vide-Gerät geben.

Anschließend aus dem Beutel nehmen. Die Flüssigkeit und den sonstigen Inhalt auffangen und aufheben. Die Pfefferkörner entfernen. Die Haut der Entenbrüste rautenförmig einschneiden. Auf der Hautseite braten, bis diese braun und knusprig ist. Die Entenbrüste aus der Pfanne nehmen und warmhalten.

Orange, Rosmarin und den Sud aus dem Beutel in die Pfanne geben. Sojasauce, Weißweinessig, Honig und Rotwein zugeben und köcheln lassen. Nach Bedarf mit kalter Butter montieren. Salzen und pfeffern.

Dazu passen Herzoginkartoffeln und knackiges Gemüse.