Gänsekeule mit Porreepüree


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. pfiffig 16.06.2005



Zutaten

für
1 Keule(n), von der Gans (500g)
Salz
Pfeffer
2 Schalotte(n)
4 EL Öl
2 cl Cognac oder Weinbrand
125 ml Wasser
1 Zweig/e Thymian
400 g Möhre(n)
300 g Porree
5 EL Fleischbrühe, (Instant)
5 EL Schlagsahne
1 EL Butter
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Gänsekeule kalt abspülen, trocken tupfen und von allen Seiten mit Salz und Pfeffer einreihen. Schalotten abziehen und fein hacken.
Gänsekeule im heißen Öl anbraten. Cognac oder Weinbrand angießen. Schalotten und Thymian zugeben und kurz andünsten. Wasser angießen und die Keule zugedeckt etwa 70 bis 80 Minuten schmoren.
Inzwischen die Möhren putzen, in Scheiben schneiden und 30 Minuten vor Ende der Garzeit zur Keule geben.
Porree putzen, waschen, in Ringe schneiden. In der Fleischbrühe mit l EL Sahne etwa 20 Minuten garen, Flüssigkeit etwas verdampfen lassen. Porree pürieren, restliche Sahne unterrühren, etwas einkochen lassen, würzen und die Butter unterrühren.
Die Gänsekeule in Scheiben schneiden, auf dem Porree anrichten und mit Möhren umlegen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

garten-gerd

Hallo, Bezwinger ! Einfach nur phantastisch ! Mit dieser genialen Kombination von Gans und Gemüse hast du genau meinen Geschmack getroffen. Ich habe meine 600g - Keule sicherheitshalber 2 Std. schmoren lassen, und das Ergebnis war dann auch super - zart. Dazu noch frisch zubereitete Kartoffelklöße, und das Gericht war perfekt. Ein Foto dazu ist auch bereits unterwegs. Vielen Dank dafür und liebe Grüße, Gerd

07.02.2014 19:43
Antworten