Getränk
Europa
Schnell
einfach
Winter
Österreich
Silvester
Weihnachten
Frucht
Mikrowelle
Punsch

Rezept speichern  Speichern

Marillenpunsch

Aprikosenpunsch, mit und ohne Alkohol, für die Mikrowelle geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

2 Min. simpel 16.01.2018



Zutaten

für
3 halbe Aprikose(n), aus der Dose
2 EL Flüssigkeit, aus der Dose
150 ml Aprikosensaft oder Pfirsichsaft
2 cl Aprikosenschnaps

Für die Variante(n):

1 Dose Aprikose(n)
1 Liter Aprikosensaft
150 ml Aprikosenschnaps, nach Geschmack

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Minuten Ruhezeit ca. 3 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Minuten
Die Marillenhälften in kleine Stücke schneiden, in einer robusten Tasse geht das auch direkt in der Tasse. Die Flüssigkeit aus der Dose mit Hilfe eines Esslöffels dazugeben, ca. 2 EL pro Tasse. Mit dem Marillensaft auffüllen, nicht ganz voll machen, je nach Tassengröße sind 150 ml zu viel.

In der Mikrowelle bei 800 Watt ca. 1:30 - 2:00 Min. erhitzen. Bitte im Auge behalten, es ist ebenfalls von der Tassengröße abhängig, wie lange es wirklich dauert.

In die erhitzte Flüssigkeit den Marillenbrand mit den Früchten geben (für Kinder ohne Brand). Umrühren und den Löffel in der Tasse lassen. 2 - 3 Min. ruhen lassen.

Variante:
Die Marillenhälften aus der Dose in Stücke schneiden und inklusive des Safts in den Topf geben. Den Marillensaft hinzugeben. Alles ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe erhitzen, möglichst nicht kochen lassen.

Den Topf von der Platte nehmen. Nach Geschmack den Marillenbrand hinzufügen (für Kinder ohne Brand) und 2 - 3 Minuten ziehen lassen. Mit einem Löffel in der Tasse servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo der Punsch ist einfach und lecker Danke für das Rezept LG patty

01.01.2019 14:44
Antworten