Vegetarisch
Vegan
Backen
Frucht
Herbst
Kuchen
Winter

Apfelbrot, vegan

Abgegebene Bewertungen: (5)
15 min. simpel 29.12.2017
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

2 große Äpfel, saftig
100 g Mandeln, gehackt
1 Pck. Weinsteinbackpulver
60 g Cranberries, evtl. etwas zerkleinert, oder Rosinen
250 g Dinkelmehl
2 EL Kakaopulver
2 EL Leinsamenschrot
4 EL Zucker
1 TL Zimt
1 TL Spekulatiusgewürz
evtl. Apfelsaftoder Orangensaft


Zubereitung

Die Äpfel schälen, entkernen und mit einer groben Reibe raspeln. Mit dem Zucker bestreuen, mit Folie abdecken und beiseite stellen.

In einer Schüssel Dinkelmehl, Mandeln, Backpulver, Cranberries, Kakaopulver, Leinsamenschrot, Zimt und Spekulatiusgewürz miteinander vermischen. Dazu kommen die geriebenen Äpfel, die in der Zwischenzeit Saft gezogen haben. Alles gut miteinander vermischen. Sollte der Teig zu trocken sein, kann man eventuell etwas Apfelsaft oder Orangensaft hinzufügen.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgeschlagene Kastenform füllen und gut eindrücken. Bei 160 °C ca. 40 - 45 Minuten backen.

Verfasser



Kommentare

Susonne_kul

Ein tolles veganes Frühstücksbrot, dass ohne weitere Fett Zugabe (außer in den Mandeln) auskommt. Ich habe mich für die Rosinen Variante entschieden. Für das wässern der Äpfel, habe ich nur einen Esslöffel Zucker verwendet. Dafür sind 60 g Honig in den Teig gewandert. Insgesamt für mich die richtige süße. Das Wort Brot ist vielleicht etwas missverständlich, denn ein Belag ist hier meines achtens nicht notwendig. Der Teig ist wunderbar fluffig und saftig zugleich. Sehr lecker, vielen Dank für das Rezept, fünf Sterne!!

10.01.2018 23:56
EllaM24

Lecker! Da ich keinen Apfelsaft da hatte, musste ich spontan mit Hafermilch auskommen, was den Geschmack natürlich nicht so unterstrichen hat. Das Brot war jedoch sehr saftig und lecker. Die Zubereitung ist wirklich einfach! Ich werde es nochmal ganz nach Angaben machen, dann ist es sicherlich perfekt. Belag braucht es natürlich keinen, Bananenbrot o.ä. belegt man ja auch nicht, deswegen ist das "gefüllte" Brot ja so praktisch als Frühstück oder Snack, dennoch nicht so süß wie ein Kuchen.

04.06.2018 13:41