Asien
Gemüse
Vorspeise
Vegetarisch
Suppe
warm
gebunden
Schnell
einfach
Vegan
Winter
Herbst
Frucht
Thailand
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Thai-Kürbissuppe mit Banane und Mango

einfach und vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 15.01.2018



Zutaten

für
1 Hokkaidokürbis(se)
1 Mango(s)
2 Banane(n)
½ Bund Frühlingszwiebel(n)
400 ml Kokosmilch
750 ml Gemüsebrühe
2 kleine Zwiebel(n)
2 EL Kokosöl
1 TL Currypaste, rote
Salz und Pfeffer
2 cm Ingwer
Chilipulver
Zitronengraspulver
2 Kaffir-Limettenblätter, getrocknete

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Alle Zutaten würfeln. Den Kürbis zusammen mit der Zwiebel in Kokosöl ein paar Minuten anbraten und den Ingwer hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und circa 15 Minuten kochen lassen. Die Kokosmilch, die Currypaste, die Mango, Zitronengraspulver, die Frühlingszwiebeln und die Banane hinzufügen und kurz aufkochen lassen. Nun alles pürieren und die Kaffir-Limettenblätter circa 10 Minuten in die Suppe geben. Noch warm servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.