Hähnchenschlegel in Wermutsauce


Rezept speichern  Speichern

raffiniert, mit wenigen Zutaten

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 15.01.2018



Zutaten

für
4 Hähnchenschenkel
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
evtl. Currypulver
4 große Fleischtomate(n)
2 Knoblauchzehe(n)
¾ Liter Wermut, klarer
1 ½ Becher Sahne
n. B. Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Schenkel von beiden Seiten schön mit Salz, Pfeffer, Paprika und nach Gusto auch Curry einreiben. Dann von beiden Seiten schön anbraten, parallel schon mal die Tomaten in heißes Wasser legen, damit sich die Schale besser abziehen lässt.

Nach dem Anbraten mit Wermut ablöschen, fast eine ganze Flasche. Es muss kein teurer Wermut sein, ein günstiger tut es auch.

Anschließend den Knoblauch und die geschälten und geviertelten Tomaten zufügen. Die Schenkel garen und anschließend aus der Soße nehmen.

Die Soße durch Erhöhen der Hitze reduzieren und mit Sahne verfeinern. Mit Saucenbinder etwas andicken, jedoch wenig, wenn überhaupt.

Nachdem die Soße fertig ist, die Schenkel wieder reinlegen, damit sie wieder warm werden. Abschmecken, eventuell nachwürzen und servieren. Als Beilage Reis reichen.

Gibt es bei uns immer an Heiligabend, jedes Mal ein Traum.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.