einfach
gekocht
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Pasta
Pilze
Saucen
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudeln mit Champignon-Maronen-Sauce

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 12.01.2018 1132 kcal



Zutaten

für
400 g Nudeln
250 g Champignons
200 g Marone(n)
100 g Schlagsahne
100 ml Gemüsebrühe
2 EL Saucenbinder, dunkel
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Kreuzkümmelpulver
Korianderpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
1132
Eiweiß
34,64 g
Fett
21,20 g
Kohlenhydr.
198,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Nudeln nach Packungsangabe im Salzwasser al dente kochen.

Die Champignons putzen und klein schneiden. Die Maronen grob klein hacken.

Die Champignons in einer Pfanne anbraten, etwas später dann auch die Maronen zugeben und mitbraten. Die Gemüsebrühe und die Schlagsahne dazugeben und mit dem Saucenbinder binden. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kreuzkümmel und Koriander würzen und abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Heidi

Geh mal oben auf „Bewertung“ dann „Bewertungen anzeigen“, dann findest du deine richtige Sternzahl und auch eine Erklärung warum sie im Rezept niedriger angezeigt wird. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

27.10.2019 07:18
Antworten
Chriju1710

Ich hatte 5 Sterne gegeben! Es werden aber nur 3.5 angezeigt.

26.10.2019 19:00
Antworten
Chriju1710

Vielen Dank für das tolle Rezept! Wir haben soeben sehr lecker gegessen :) Einfaches gelingen, schnell zubereitet und geschmacklich perfekt. Um mehr Soße zu erhalten, habe ich doppelt soviel Sahne und einen halben Becher creme fraiche noch dazu. Koriander und Kreuzkümmel hatte ich nicht und hat auch nicht gefehlt. Dazu hatten wir Bandnudeln vom Bauern nebenan und grünen Salat mit Essig Öl Dressing. Ich könnte mir die Sosse aber auch gut zu Gnoccis, Brokoli oder Rosenkohl vorstellen.

26.10.2019 18:57
Antworten