Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.01.2018
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 132 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.11.2016
48 Beiträge (ø0,05/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Aufbackbrötchen (Mini)
180 g Rinderhackfleisch
  Salz und Pfeffer
3 Scheibe/n Bacon
2 EL Mayonnaise
1 EL Ketchup
6 Scheibe/n Schlangengurke(n)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch in gleichgroße Bälle formen. Das geht, wie ich finde, am besten, wenn man sich eine gleichmäßige Rolle macht und dann immer die gleiche Länge abtrennt. So werden alle Bällchen gleich groß und man kann sie so auch ganz schnell für viele Burger vorbereiten.

Die Brötchen aufschneiden und mit dem Fleisch und dem Bacon auf den Grill legen. Die Brötchen sollten aber im indirekten Bereich des Grills liegen, da sie sonst zu schnell verbrennen könnten.

Mayonnaise und Ketchup für die Soße in einer kleinen Schüssel mischen. Wer mag, kann noch ein paar fein gehackte Essiggurken mit hineingeben.

Wenn alles so weit fertig ist, kann man die kleinen Burger Winzlinge auch schon zusammenbauen. Das kann ja jeder machen, wie er möchte. Ich habe sie ganz normal ohne viel Schnickschnack gemacht.