Baileys - Creme


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (408 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 15.06.2005



Zutaten

für
750 g Mascarpone
250 g Puderzucker
350 ml Baileys Irish Cream
5 Becher Schmand
2 Tüte/n Vanillezucker
2 Gläser Sauerkirschen, (gut abgetropft!)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten (bis auf die Kirschen) zu einer glatten Masse verrühren. Die gut abgetropften Kirschen unterheben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BieneEmsland

Einfach perfekt! Schnell gemacht und sehr lecker. Hatte noch etwas Frischkäse und ungeschlagene Sahne da, die ich mit rein gemacht habe. Auch ohne Baileys sehr lecker. LG BieneEmsland

14.02.2022 20:06
Antworten
RM0309

Hab nur die Hälfte an Puderzucker verwendet, ansonsten alles genau nach Rezept gemacht. Es hat allen super geschmeckt.

16.01.2022 13:20
Antworten
TVV

Wird die Creme im Kühlschrank fest? Wäre es möglich sie vorzubereiten und am Abend Nocken abzustechen?

13.01.2022 13:21
Antworten
Koch_Schoggi

Habe alles die Zutaten in Vegan ausgetauscht auser Bellys und Kirschen War sehr fein.

03.01.2022 13:26
Antworten
waldfee13

Hallo, habe die Creme für meinen 6 Kollegen und mich gemacht . Da mir persönlich Mascarpone und Schmand zu massig ist, hab ich 300g Quark 40% und 400g Frischkäse genommen. 70g Puderzucker und 100ml Baileys. Habe die Creme in kleine Weckgläser geschichtet. Zuerst Creme,dann Schokokekse,dann wieder Creme,dann Sauerkirschen,Creme wieder und zum Schluss noch etwas Kekse oben drauf. Diese Kombi hat uns sehr gut geschmeckt. Habe die Creme mit dem Spritzbeutel in die Gläser gefüllt, ging am besten und sah auch noch von außen recht gut aus😉. Ach die Mengenangaben von mir ergaben 8 von den Weckgläsern. Es wird sie bei uns oder zu einem Anlass wieder geben. Super lecker...Danke für das schnelle Rezept

01.01.2022 14:55
Antworten
chiara

mir geht es wie tanja!!!superlecker und megaeinfach zu machen.wenn man nicht auf ck-treffen ginge,würde so mancher schatz in der datenbank eventuell nicht gefunden.dank sia und dem kerpen-treffen konnte ich den für mich heben lg chiara

31.07.2005 18:04
Antworten
karaburun

Also ich muss sagen, dass das Dessert wirklich einsame Spitze schmeckt. Ich hatte auch gestern das Glück, die Creme vom Verfasser selbst probieren zu dürfen. lg Tanja

31.07.2005 12:01
Antworten
sia°

Ups ... ich hatte gar nicht auf den Verfasser geachtet, sondern das Rezept gestern ausprobiert, weil ich auf der Suche nach einem Dessert ohne Eier für das Kerpen-Treffen heute war. Nun ... es hat uns gut geschmeckt, also war es für heute gesetzt, allerdings ohne Kirschen sondern mit einer gemischten Obstplatte. Sorry, Duro ... hätte gerne was gehabt, was du nicht kennst. Bis gleich! *gg* LG Sia

30.07.2005 12:45
Antworten
FrauMausE

Hi, die Creme hat wahrscheinlich mehr Kalorien als NRW Einwohner hat, ist aber megaköstlich. Ich habe erstmal nur die Hälfte zubereitet und habe anstelle der Kirschen frische Erdbeeren untergehoben -> g e n i a l ! Sehr empfehlenswert! LG Karin

01.07.2005 13:33
Antworten
Karoki44

Hallo Karin, ich hab das Rezept auch schon maal ausprobiert - wirlich super lecker! Zum Thema Kalorien: Kalorien sind Wärmeeinheiten, Du brauchst Dir also keine Sorgen machen, Deine Baileys-Creme ist doch eine Kaltspeise ;-)

18.04.2014 18:31
Antworten