Kürbis-Bananen-Suppe mit marinierten Putenbruststreifen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 11.01.2018



Zutaten

für
120 g Putenbrust, in Streifen geschnitten
1 EL Sojasauce, dunkle
n. B. Kokosraspel zum Panieren
etwas Öl zum Braten

Für die Suppe:

2 EL Butterschmalz
80 g Zwiebel(n), fein gewürfelt
300 g Muskatkürbis(se), entkernt und geschält
200 g Banane(n), reif, ohne Schale gewogen
2 EL Currypulver
2 EL Kokosraspel
250 ml Geflügelbrühe, kräftige
200 ml Kokosmilch
1 EL Zucker, braun
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Putenbruststreifen mit der Sojasauce mischen und für 1 Std. marinieren.

Kürbisfleisch in ca. 1 cm große Würfel und Bananen in dünne Scheiben schneiden.

Zwiebelwürfel in Butterschmalz dünsten. Kürbiswürfel, Bananenscheiben zufügen und kurz mitdünsten. Kokosraspel, Currypulver und Zucker unterrühren. Dann mit der Brühe ablöschen und etwa 10 Min. köcheln lassen. Ist alles weich, die Kokosmilch dazugeben und alles nochmal erhitzen. Die Suppe soll noch stückig sein. Mit Salz und Pfeffer nachschmecken.

Währenddessen die Putenstreifen in Kokosraspel wälzen, alles gut andrücken und in etwas heißem Öl braten.

Die fertige Suppe auf 2 Teller schöpfen und mit den gebratenen Putenstreifen belegen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nebelhorn53_1

Das ist der Hammer! Wirklich lecker. Ich habe nur was gesucht, um meinen Hokaido- Kürbis und meine zwei braunen Bananen zu verwerten, und dann sowas. Volle 5 Sterne! Habe aber Hühnerbrust verwendet und dazu gebutterte Toasts gereicht.

27.10.2021 12:05
Antworten