Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.01.2018
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 86 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.08.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Laugenbrezel(n) vom Vortag
200 ml Milch, heiße
200 g Marone(n), gekochte
Ei(er)
1 EL Butter
1 kleine Zwiebel(n)
1 Bund Blattpetersilie
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Laugenbrezeln und Maronen in feine Scheiben schneiden und mit der heißen Milch übergießen. 10 Minuten ziehen lassen.

Zwiebel sehr fein schneiden und in der Butter glasig werden lassen, abgezupfte und gut zerkleinerte Petersilienblätter zugeben. Zu der Brezel/Maronen-Masse geben, die 2 Eier beifügen und gut vermengen. Salzen und pfeffern.

Aus der Masse 2 Rollen formen, in Frischhaltefolie gut einwickeln, danach noch mit Alufolie luftdicht verpacken. In einem Topf mit 80 Grad-heißem Wasser 30 Minuten ziehen lassen.

Nach dem Erkalten die Rollen in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Butter vorsichtig von beiden Seiten bräunen.

Gut als Beilage zu jeder Art von Braten.