Wurzelbrot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für 2 Wecken á ca. 680 g

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 11.01.2018



Zutaten

für
800 g Weizenmehl Type W700
1 Pck. Trockenhefe
540 ml Wasser, lauwarm
15 g Salz
30 g Malz, flüssig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 35 Minuten
Mehl in die Rührschüssel geben, in der Mitte eine Vertiefung formen, Trockenhefe und 140 ml Wasser dazugeben, vermischen, bis es eine cremige Konsistenz hat. Das Dampfl zugedeckt 120 Minuten rasten lassen.

Salz dazugeben sowie 400 ml Wasser vermischt mit dem flüssigen Malz (so vorhanden) und in der Maschine ca. 20 Minuten kneten, bis der Teig Blasen wirft, geschmeidig und glänzend ist. Wieder 60 Minuten rasten lassen.

Teig auf einem bemehlten Brett zu zwei länglichen Wecken formen, jeden Wecken zwei- bis dreimal um die eigene Achse drehen, auf Backpapier legen und zugedeckt noch mal 30 Minuten gehen lassen.

Ofen auf 250 °C vorheizen, Brote mit dem Backpapier auf das heiße Blech ziehen und 7 Minuten anbacken. Danach die Temperatur auf 200 °C senken, und 25 - 30 Minuten fertig backen.
Die fertigen Brote sollen eine Kerntemperatur von 95 °C haben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sigrun-Oesterlen

Ich habe das Wurzelbrot gestern Abend gebacken. Wir mussten es gleich anschneiden und probieren. Es ist wirklich richtig lecker. Danke fürs Rezept.

30.03.2018 07:57
Antworten