Vegetarisch
Europa
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Herbst
Italien
Lactose
Low Carb
Pilze
Reis
gekocht
ketogen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Steinpilz-Risotto mit Kürbis

einfach, vegetarisch mit Steinpilzen und Butternut-Kürbis

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 19.01.2018 1026 kcal



Zutaten

für
150 g Steinpilze, frisch
150 g Butternusskürbis(se)
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauch
1 Tasse Risottoreis (Tasse à ca. 150 ml)
½ TL Salz
500 ml Brühe
1 Spritzer Balsamico, dunkler
50 ml Weißwein
1 Bund Petersilie
1 Zweig/e Rosmarin
1 kl. Stück(e) Butter
etwas Olivenöl
50 g Parmesan, frisch gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
1026
Eiweiß
16,57 g
Fett
96,41 g
Kohlenhydr.
22,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Pilze putzen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Den Kürbis schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Rosmarin fein hacken.

Brühe vorbereiten: Wasser (ca. 500 ml bei einer Tasse Reis) mit Suppenbrühpulver und Salz verrühren, kurz aufkochen und warm stellen.

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Hälfte der Zwiebeln andünsten, bis sie goldfarben sind (nicht anbrennen lassen!). Den Reis hinzufügen und ca. 1 Minute mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen und eindampfen, bis der Weingeruch nicht mehr wahrnehmbar ist. Etwas Brühe hinzufügen, bis der Reis gut bedeckt ist. Einen Spritzer dunklen Balsamico-Essig hinzufügen und weiterköcheln, bis der Balsamico-Geruch mild ist. Anschließend die Kürbisstücke hinzufügen und weiterköcheln lassen. Der Reis soll mit Brühe bedeckt bleiben, bis er al dente ist. Deshalb bitte fortlaufend warme Brühe hinzufügen.

Inzwischen in einer Pfanne Olivenöl erhitzen und den Knoblauch sowie den Rest der Zwiebeln andünsten. Den Rosmarin und die Pilze hinzufügen und anbraten. Sobald die Pilze braun gebraten sind, die Petersilie hinzufügen und kurz mitbraten. Danach wegstellen.

Sobald der Reis al dente ist, den gehobelten Parmesan und etwas Butter untermischen, damit der Reis die typische Risotto-Konsistenz erhält. Anschließend ca. 3/4 der Pilze hinzufügen, vermischen und 1 Minute ziehen lassen.

Vor dem Servieren einen Schuss Wein in den Reis geben und vermischen.

Servieren: Den Risotto mit einem Petersilienblatt und den übrigen Pilzen servieren (siehe Bild).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

branda2

Ganz toll! Hat super geschmeckt!

06.10.2018 07:06
Antworten