Serviettenkloß


Rezept speichern  Speichern

Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 25.12.2017 318 kcal



Zutaten

für
8 Semmel(n), altbacken
350 ml Milch
4 Ei(er)
2 Zwiebel(n), fein gehackt
2 EL Petersilie, TK
20 g Butter
Salz und Pfeffer
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
318
Eiweiß
14,19 g
Fett
10,12 g
Kohlenhydr.
42,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Die Semmeln in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Milch lauwarm erwärmen und über die Semmeln gießen, die Eier dazu geben und die Mischung mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Zwiebeln in einer Pfanne mit Butter glasig anschwitzen, die Petersilie dazugeben und kurz mitdünsten.
Zwiebeln und Petersilie zu den Semmeln geben, alles gut mischen und gut durchziehen lassen.

Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.

Die Knödelmasse gut durchmischen und mit nassen Händen jeweils die Hälfte davon als dicke Rolle auf eine Klarsichtfolie geben und gut verpacken wie ein Bonbon, dann Alufolie fest darum wickeln.

Ins heiße Wasser legen, es darf nicht mehr kochen und 40 Minuten darin ziehen lassen.

Zum Servieren auspacken und in Scheiben schneiden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

humstein

Auch unser Standardrezept für Serviettenkloß. Einfach lecker!

02.10.2018 16:12
Antworten
Anaid55

Hallo humstein, kann man immer mal wieder essen, gell. Danke für deinen Kommentar. LG Diana

02.10.2018 16:30
Antworten
Anaid55

Hallo humstein, dein Kommentar ist weg, keine Ahnung warum, habe es aber gesehen und sage vielen dank für die Nachreichung der Sterne. LG Diana

03.10.2018 10:06
Antworten
humstein

Stimmt, ist weg. Komisch! LG

03.10.2018 14:22
Antworten
Anaid55

Hallo Nadine, freut mich sehr, dass du den Serviettenknödel gemacht hast. Wunderbar, dass es so gut geklappt hat, Danke dir für deinen lieben Kommentar und für die Sterne. :-)) LG Diana

01.05.2018 11:34
Antworten
Dorry

Heute gekocht zu Rinderzunge - sehr lecker! Da ich keine Petersilie bekommen habe, hab ich Fruehlingszwiebeln genommen, das schmeckt genauso gut. Danke fuer das schoene, einfache Rezept!

28.12.2017 08:26
Antworten
Sushi1702

Das weiß ich schon, aber ich bin Fränkin und damit ja auch Süddeutsche. Aber bei uns ist eine Semmel das was andernorts „Doppelte“ meint. Deswegen eben auch die Frage. Danke für die Klarstellung!

27.12.2017 21:21
Antworten
Anaid55

Danke Ellen, dass du beantwortet hast. LG Diana

27.12.2017 09:18
Antworten
Sushi1702

Was genau meint Semmel? Ein Brötchen?

26.12.2017 22:02
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Sushi, in Süddeutschland und in Österreich nennt man Brötchen Semmeln. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

27.12.2017 09:14
Antworten