Bewertung
(5) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.01.2018
gespeichert: 27 (1)*
gedruckt: 365 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.06.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

4 Port. Geflügelfleisch (Gänse- oder Entenkeulen oder Brust)
Äpfel, möglichst säuerlich
Zwiebel(n)
2 EL Butterschmalz oder Margarine
3/4 Liter Hühnerfond oder Hühnerbrühe
1 EL Beifuß
  Salz
 evtl. Maisstärke
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Enten- oder Gänsestücke waschen und mit Küchenkrepp abtupfen.

Im Schnellkochtopf zuerst ohne Deckel das Bratfett heiß werden lassen und dann die gewürfelten Zwiebeln und Äpfel hinzugeben. Alles schön braun werden lassen, so braun, bis kurz vorm Anbrennen. Dann mit Brühe/Fond aufgießen. Den Beifuß hinzugeben und die Fleischstücke dazugeben. In einen normalen Schnellkochtopf passen normalerweise ca. 4 Portionen, also 4 Beine oder 2 Brüste. Bei mehr Portionen muss man eben 2 Schnellkochtöpfe nehmen oder es hintereinander kochen.

Dann den Schnellkochtopf nach Anweisung verschließen und auf die höchste Stufe (roter Ring) erhitzen und dann den Herd auf Stufe 1 - 2 herunterschalten zum Weitergaren, ca. 45 Minuten. Danach alles abkühlen lassen.

Am nächsten Tag oder, wenn alles abgekühlt ist, das Fleisch heraus nehmen. Die obere Fettschicht entfernen und in einer Schüssel aufbewahren.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Das Fleisch ca. eine halbe Stunde vor dem Servieren auf einer Platte (Bratreine) mit Haut nach oben anrichten. Etwas Salz aufstreuen. Am einfachsten ist es, starkes Salzwasser aufzupinseln (1 TL Salz auf 1 EL Wasser). Danach etliches von der vorher abgenommenen Fettschicht oben draufgeben. Das Fleisch in den Backofen geben. Das Fleisch muss nicht mehr gewendet oder begossen werden.

Die Backzeit beträgt 30 - 40 Minuten bei ca. 200 Grad. Es ist gar, wenn die Haut oben "pritzelt" ohne zu dunkel zu werden.

Inzwischen das Apfel-Zwiebel-Brühe-Gemisch aus dem Schnellkochtopf pürieren und erwärmen, das ergibt die Sauce. Wenn man mag, noch 1 TL Maisstärke einrühren, aber es sollte auch so klappen.

Dazu passen Rotkohl oder Rosenkohl und Thüringer Klöße. Guten Appetit!